>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Sizilien

Magna Graecia (lateinisch für „großes Griechenland“; griechisch Megalê Hellas/Μεγάλη Ελλάς) ist der Name einer Region im antiken Süditalien und Sizilien, die durch griechische Siedler ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. kolonisiert worden war.

Ursprünglich war Magna Graecia der von den Römern benutzte Name für die Umgebung der griechischen Kolonie Graia (Γραία); später wurde das Gesamtgebiet der griechischen Kolonisation so genannt. Der heutige Begriff Griechenland und Griechen stammt von diesem Namen ab – die Griechen selbst nennen sich Hellenen und ihr Land Hellas.

Mit dieser Kolonisation wurde die griechische Kultur nach Italien exportiert, und dort entwickelte sie schnell eine eigene Zivilisation, die auch bald mit den eingeborenen italischen Zivilisationen interagierte.

Süditalien

Viele der neuen Städte wurden mächtig und reich, zum Beispiel Kapuê (Capua), Neapolis (Νεάπολις, Neapel), Sybaris (Σύβαρις).

Städte in Magna Graecia waren Syrakousai (Συράκουσαι, Syrakus), Akragas (Άκραγας, Agrigent), Taras (Τάρας, Tarent), Lokroi oder Locri (Λοκροί), Rhegion (Ρήγιον, Reggio di Calabria), Kroton (Κρότων, Crotone), Thurii (Θούριοι), Metapontion (Μεταπόντιον, Metaponto) und Elea (Ελαία).

Noch heute existiert in Kalabrien und vor allem im Salento in Apulien eine kleine Minderheit, die Griko spricht – eine Sprache mit altgriechischen, byzantinisch-griechischen und italienischen Elementen.

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World