- Kunst Galerie -

As des Galba

Lucius Livius Ocella Servius Sulpicius Galba (* 24. Dezember 3 v. Chr. bei Tarracina; † 15. Januar 69 n. Chr.) war römischer Kaiser von 68 bis Anfang 69 n. Chr. Er war einer der vier Kaiser des Vierkaiserjahres.

Leben

Aufstieg

Galba wurde am 24. Dezember 3 v. Chr. bei Tarracina geboren. Er stammte aus einer alten senatorischen Familie und galt charakterlich als untadelig. Sein Vater war Gaius Sulpicius Galba, Suffektkonsul 5 v. Chr., seine Mutter Mummia Achaica. Nach deren Tod adoptierte ihn Livia Ocellina, die zweite Frau seines Vaters.

Galba absolvierte die senatorische Laufbahn (Cursus honorum), war Statthalter von Aquitanien, im Jahr 33 consul ordinarius und während der Herrschaft Caligulas Kommandant des obergermanischen Heeres. Dort errang er zu Beginn der Herrschaft des Claudius einen Sieg über die Chatten. Er nahm an der Eroberung Britanniens teil und war 45–47 Proconsul von Africa, wo er für einen Sieg über die Musulamier die Auszeichnungen eines Triumphators gewann.

Unter der Herrschaft Neros wurde Galba 60 Statthalter der Provinz Hispania Tarraconensis. Dort schloss er sich 68 dem Aufstand des Julius Vindex an und ließ sich am 3. April in Carthago Nova zum Kaiser ausrufen. Julius Vindex wurde von der Rheinarmee geschlagen, aber als deren Kommandant Verginius Rufus sich weigerte, sich zum Kaiser ausrufen zu lassen, bestätigte der Senat in Rom Galba als neuen Kaiser. Der entthronte Kaiser Nero beging Selbstmord (9. Juni 68).

Herrschaft

Auf Grund der schlechten finanziellen Situation weigerte sich Galba nach seiner Inthronisation nicht nur, Geschenke an die Soldaten zu verteilen, sondern forderte sogar 2,2 Milliarden Sesterzen zurück, die Nero verschenkt hatte. Dies brachte, zusammen mit der Korruption mehrerer seiner neu eingesetzten Beamten, besonders seines Freigelassenen Icelus, Soldaten und Volk gegen ihn auf.

Da seine beiden Söhne vor ihm gestorben waren, suchte der 71 Jahre alte Galba nach einem Nachfolger. Er entschied sich gegen Marcus Salvius Otho und für Lucius Calpurnius Piso Frugi Licinianus. Daraufhin organisierte Otho eine Verschwörung, rief sich sich selbst am 15. Januar 69 zum Kaiser aus, und ließ Galba und Calpurnius Piso, während diese sich auf dem Forum aufhielten, von der Prätorianergarde ermorden.

Zitat

Wäre er nie Kaiser geworden, so hätte wohl niemand bestritten, dass er das Zeug zum Kaiser gehabt hätte. (Tacitus über Galba)


Quellen

Die wichtigsten antiken Quellen für Leben und Herrschaft Galbas sind Suetons Kaiserviten, die Historien des Tacitus (1,1–49), die Galbabiografie des Plutarch und Cassius Dio (63,22–64,7). Vermutlich gab es auch von Cluvius Rufus, Fabius Rusticus and Plinius dem Älteren Werke über Galba, diese sind jedoch nicht erhalten. Eine ausführliche Diskussion der Quellenlage hat der Historiker G.B. Townsend 1964 mit Cluvius Rufus in the Histories of Tacitus vorgelegt.
Galba bei Imperium Romanum

Plutarch's Parallele Lebensbeschreibungen

Alkibiades und Coriolanus - Alexander der Große und Julius Caesar - Aratos & Artaxerxes und Galba & Otho - Aristides und Cato der Ältere

Crassus und Nikias - Demetrios und Antonius - Demosthenes und Cicero - Dion und Brutus - Fabius und Perikles - Lucullus und Kimon

Lysander und Sulla - Numa und Lykurgos - Pelopidas und Marcellus - Philopoemen und Flamininus - Phokion und Cato der Jüngere - Pompeius und Agesilaos

Poplicola und Solon - Pyrrhos und Gaius Marius - Romulus und Theseus - Sertorius und Eumenes
Tiberius Gracchus & Gaius Gracchus und Agis IV & Kleomenes III - Timoleon und Aemilius Paullus - Themistokles und Camillus

Personen in Sueton's De vita Caesarum

Julius Caesar - Augustus - Tiberius - Caligula - Claudius - Nero - Galba - Otho - Vitellius - Vespasian - Titus - Domitian

Vorgänger Nero

Römischer Kaiser

Nachfolger Otho

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Römisches Imperium

Index

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Index

Hellenica World