- Kunst Galerie -

Der Regionalbezirk Florina (griechisch Periferiaki Enotita Florinas) ist der nördlichste der vier Regionalbezirke der griechischen Region Westmakedonien mit dem namensgebenden Hauptort Florina. Florina wurde 1915 nach dem Zweiten Balkankrieg als Präfektur gegründet und verlor die Selbstverwaltung durch die Verwaltungsreform 2010. Seither entsendet das Gebiet neun Abgeordnete in den westmakedonischen Regionalrat, hat darüber hinaus aber keine politische Bedeutung. Florina umfasst die Gemeinden Amyndeo, Florina und Prespes.

Florina (Regionalbezirk)

(Verwaltungssitz: Φλώρινα, η)
17 51.414

Gemeinde Amyntaio

(Verwaltungssitz: Αμύνταιο, το, Historischer Verwaltungssitz: Νυμφαίο, το)
1702 16.973
Gemeindebezirk Aetos 170202 2.952
Ortsgemeinschaft Agrapidies 17020202 120
Agrapidies (Αγραπιδέαι, αι) 1702020201 120
Ortsgemeinschaft Aetos 17020201 759
Aetos (Αετός, ο) 1702020101 759
Ortsgemeinschaft Anargyroi 17020203 452
Anargyroi (Ανάργυροι, οι) 1702020301 452
Ortsgemeinschaft Asprogeia 17020204 213
Asprogeia (Ασπρόγεια, τα) 1702020401 209
Perikopi (Περικοπή, η) 1702020402 4
Ortsgemeinschaft Valtonera 17020205 232
Valtonera (Βαλτόνερα, τα 1702020501 232
Ortsgemeinschaft Limnochori 17020206 257
Limnochori (Λιμνοχώρι, το) 1702020601 257
Ortsgemeinschaft Pedino 17020207 387
Pedino (Πεδινό, το) 1702020701 387
Ortsgemeinschaft Sklithro 17020208 532
Sklithro (Σκλήθρο, το) 1702020801 532
Gemeindebezirk Amyntaio 170201 7.612
Stadtbezirk Amyntaio
17020101 4.306
Amyntaio (Αμύνταιο, το) 1702010101 3.671
Analipsi (Ανάληψη, η) 1702010102 527
Σωτήρ, ο 1702010103 108
Ortsgemeinschaft Agios Panteleimon 17020102 984
Agios Panteleimon (Άγιος Παντελεήμων, ο) 1702010201 984
Ortsgemeinschaft Kella 17020103 683
Kella (Κέλλα, η) 1702010301 683
Ortsgemeinschaft Kleidi 17020104 66
Κλειδίο, το 1702010401 66
Ortsgemeinschaft Xino Nero 17020105 1.081
Xino Nero (Ξινό Νερό, το) 1702010501 1.081
Ortsgemeinschaft Petres 17020106 312
Petres (Πέτραι, αι) 1702010601 312
Ortsgemeinschaft Rodonas 17020107 93
Rodonas (Ροδώνας, ο) 1702010701 93
Ortsgemeinschaft Fanos 17020108 87
Fanos (Φανός, ο) 1702010801 87
Gemeindebezirk Variko 170203 638
Ortsgemeinschaft Variko 17020301 638
Variko (Βαρικό, το) 1702030101 638
Gemeindebezirk Lechovo 170204 1.115
Ortsgemeinschaft Lechovo 17020401 1.115
Lechovo (Λέχοβο, το) 1702040101 1.115
Gemeindebezirk Nymfaio 170205 132
Ortsgemeinschaft Nymfaio 17020501 132
Nymphaio (Νυμφαίο, το) 1702050101 132
Gemeindebezirk Filotas 170206 4.524
Ortsgemeinschaft Antigoneia 17020602 424
Antigonos (Αντίγονος, ο) 1702060201 424
Ortsgemeinschaft Vegora 17020603 463
Vegora (Βέγορα, τα) 1702060301 463
Ortsgemeinschaft Levaia 17020604 919
Levaia (Λεβαία, η) 1702060401 919
Ortsgemeinschaft Maniaki 17020605 484
Maniaki (Μανιάκι, το) 1702060501 484
Ortsgemeinschaft Pelargos 17020606 325
Pelargos (Πελαργός, ο) 1702060601 325
Ortsgemeinschaft Farangi 17020607 137
Φαράγγι, το 1702060701 137
Ortsgemeinschaft Filotas 17020601 1.772
Filotas (Φιλώτας, ο) 1702060101 1.772

Gemeinde Prespes

(Verwaltungssitz: Λαιμός, ο)
1703 1.560
Gemeindebezirk Krystallopigi 170302 359
Ortsgemeinschaft Vatochori 17030202 23
Vatochori (Βατοχώρι, το) 1703020201 23
Ortsgemeinschaft Krystallopigi 17030201 314
Krystallopigi (Κρυσταλλοπηγή, η) 1703020101 314
Ortsgemeinschaft Kotas 17030203 22
Kotas (Κώτας, ο) 1703020301 22
Gemeindebezirk Prespes 170301 1.201
Ortsgemeinschaft Agios Achilleios 17030102 110
Agios Achilleios (Άγιος Αχίλλειος, ο) 1703010201 21
Πύλη, η 1703010202 89
Ortsgemeinschaft Agios Germanos 17030103 182
Agios Germanos (Άγιος Γερμανός, ο) 1703010301 182
Ortsgemeinschaft Antartiko 17030104 113
Antartiko (Ανταρτικό, το) 1703010401 84
Τρίγωνο, το 1703010402 29
Ortsgemeinschaft Vrontero 17030105 78
Vrontero (Βροντερό, το) 1703010501 78
Ortsgemeinschaft Kallithea 17030106 117
Kallithea (Καλλιθέα, η) 1703010601 117
Ortsgemeinschaft Karyes 17030107 68
Καρυαί, αι 1703010701 56
Oxya (Οξυά, η) 1703010702 12
Ortsgemeinschaft Laimos 17030101 187
Laimos (Λαιμός, ο) 1703010101 185
Μηλεών, ο 1703010102 2
Ortsgemeinschaft Lefkonas 17030108 116
Lefkonas (Λευκώνας, ο) 1703010801 116
Ortsgemeinschaft Mikrolimni 17030109 46
Mikrolimni (Μικρολίμνη, η) 1703010901 46
Ortsgemeinschaft Pisoderi 17030110 7
Βίγλα, η 1703011002 0
Pisoderi (Πισοδέρι, το) 1703011001 7
Ortsgemeinschaft Platy 17030111 73
Platy (Πλατύ, το) 1703011101 73
Ortsgemeinschaft Prasino 17030112 21
Prasino (Πράσινο, το) 1703011201 21
Ortsgemeinschaft Psarades 17030113 83
Psarades (Ψαράδες, οι) 1703011301 83

Gemeinde Florina

(Verwaltungssitz: Φλώρινα, η)
1701 32.881
Gemeindebezirk Kato Kleines 170102 2.735
Ortsgemeinschaft Agia Paraskevi 17010202 136
Αγία Παρασκευή, η 1701020201 136
Ortsgemeinschaft Akritas 17010203 100
Akritas (Ακρίτας, ο) 1701020301 100
Ortsgemeinschaft Ano Kalliniki 17010204 275
Ano Kalliniki (Άνω Καλλινίκη, η) 1701020401 275
Ortsgemeinschaft Ano Kleines 17010205 179
Ano Kleines (Άνω Κλειναί, αι) 1701020501 179
Ortsgemeinschaft Ethniko 17010206 58
Εθνικό, το 1701020601 58
Ortsgemeinschaft Kato Kalliniki 17010207 85
Kato Kalliniki (Κάτω Καλλινίκη, η) 1701020701 85
Ortsgemeinschaft Kato Kleines 17010201 394
Κάτω Κλειναί, αι 1701020101 394
Ortsgemeinschaft Kladorrachi 17010208 97
Kladorrachi (Κλαδορράχη, η) 1701020801 93
Κοίμησις της Θεοτόκου, η 1701020802 4
Ortsgemeinschaft Kratero 17010209 84
Kratero (Κρατερό, το) 1701020901 84
Ortsgemeinschaft Marina 17010210 120
Marina (Μαρίνα, η) 1701021001 120
Ortsgemeinschaft Mesokampos 17010211 67
Mesokampos (Μεσόκαμπος, ο) 1701021101 67
Ortsgemeinschaft Mesochori 17010212 358
Mesochori (Μεσοχώρι, το) 1701021201 358
Ortsgemeinschaft Neos Kafkasos 17010213 229
Νέος Καύκασος, ο 1701021301 229
Ortsgemeinschaft Niki 17010214 273
Niki (Νίκη, η) 1701021401 273
Ortsgemeinschaft Paroreio 17010215 23
Paroreio (Παρόρειο, το) 1701021501 23
Ortsgemeinschaft Polyplatano 17010216 257
Polyplatano (Πολυπλάτανο, το) 1701021601 257
Gemeindebezirk Meliti 170103 5.927
Ortsgemeinschaft Achlada 17010302 404
Ano Achlada (Άνω Αχλάδα, η) 1701030202 102
Achlada (Αχλάδα, η) 1701030201 271
Γιουρούκι, το 1701030203 31
Ortsgemeinschaft Vevi 17010303 663
Vevi (Βεύη, η) 1701030301 663
Ortsgemeinschaft Itea 17010304 542
Itea (Ιτέα, η) 1701030401 542
Ortsgemeinschaft Lofoi 17010305 355
Lofoi (Λόφοι, οι) 1701030501 355
Ortsgemeinschaft Meliti 17010306 1.432
Meliti (Μελίτη, η) 1701030601 1.432
Ortsgemeinschaft Neochoraki 17010301 518
Agios Athanasios (Άγιος Αθανάσιος, ο) 1701030101 33
Neochoraki (Νεοχωράκι, το) 1701030102 485
Ortsgemeinschaft Palaistra 17010307 289
Palaistra (Παλαίστρα, η) 1701030701 289
Ortsgemeinschaft Pappagiannis 17010308 581
Pappagiannis (Παππαγιάννης, ο) 1701030801 581
Ortsgemeinschaft Sitaria 17010309 718
Sitaria (Σιταριά, η) 1701030901 718
Ortsgemeinschaft Skopos 17010310 114
Skopos (Σκοπός, ο) 1701031001 114
Ortsgemeinschaft Tripotamos 17010311 311
Tripotamos (Τριπόταμος, ο) 1701031101 311
Gemeindebezirk Perasma 170104 4.234
Ortsgemeinschaft Agios Vartholomaios 17010402 213
Agios Vartholomaios (Άγιος Βαρθολομαίος, ο) 1701040201 172
Σταθμός Βεύης, ο 1701040202 41
Ortsgemeinschaft Ammochori 17010403 1.250
Ammochori (Αμμοχώρι, το) 1701040301 1.250
Ortsgemeinschaft Ano Ydroussa 17010404 229
Ano Ydroussa (Άνω Υδρούσσα, η) 1701040401 229
Ortsgemeinschaft Atrapos 17010405 150
Atrapos (Ατραπός, η) 1701040501 150
Ortsgemeinschaft Drosopigi 17010406 239
Drosopigi (Δροσοπηγή, η) 1701040601 239
Ortsgemeinschaft Kolchiki 17010407 231
Kolchiki (Κολχική, η) 1701040701 231
Ortsgemeinschaft Leptokaryes 17010408 62
Leptokaryes (Λεπτοκαρυαί, αι) 1701040801 62
Ortsgemeinschaft Perasma 17010401 435
Perasma (Πέρασμα, το) 1701040101 435
Ortsgemeinschaft Polypotamo 17010409 314
Πολυπόταμο, το 1701040901 314
Ortsgemeinschaft Triantafyllea 17010410 64
Τριανταφυλλέα, η 1701041001 64
Ortsgemeinschaft Tropaiouchos 17010411 323
Tropaiouchos (Τροπαιούχος, ο) 1701041101 323
Ortsgemeinschaft Ydroussa 17010412 304
Ydroussa (Υδρούσσα, η) 1701041201 304
Ortsgemeinschaft Flampouro 17010413 420
Flampouro (Φλάμπουρο, το) 1701041301 420
Gemeindebezirk Florina 170101 19.985
Stadtbezirk Florina
17010101 17.907
Σίμος Ιωαννίδης, ο 1701010102 221
Florina (Φλώρινα, η) 1701010101 17.686
Ortsgemeinschaft Alona 17010102 211
Alona (Άλωνα, τα) 1701010201 211
Ortsgemeinschaft Armenochori 17010103 986
Armenochori (Αρμενοχώρι, το) 1701010301 986
Ortsgemeinschaft Koryfi 17010104 0
Koryfi (Κορυφή, η) 1701010401 0
Ortsgemeinschaft Mesonisi 17010105 198
Mesonisi (Μεσονήσι, το) 1701010501 198
Ortsgemeinschaft Proti 17010106 120
Proti (Πρώτη, η) 1701010601 120
Ortsgemeinschaft Skopia 17010107 563
Skopia (Σκοπιά, η) 1701010701 563
Ortsgemeinschaft Trivouno 17010108 0
Καλογερίτσα, η 1701010802 0
Τρίβουνο, το 1701010801 0


Geografie

Das Gebiet bildet die nordwestlichste Region Griechenlands. Es weist an seinem nordwestlichsten Punkt das Dreiländereck Albanien, Griechenland und FYROM auf, welches sich auf der Landbrücke zwischen dem großen und kleinen Prespasee befindet. Der Nordwesten des Gebiets wird durch die Landschaft der Prespaseen geprägt. Der südliche kleine Prespasee gehört größtenteils zu Griechenland und zu einem kleineren Teil zu Albanien, der nördlich davon gelegene große Prespasee gehört zu einem kleinen Teil zu Griechenland und Albanien und zu einem größeren Teil zu FYROM. Beide Seen werden nur durch eine schmale Landbrücke getrennt. Die Prespaseen, insbesondere der kleine, sind für Vielfalt ihrer Flora und Fauna bekannt. Die gesamte Region steht daher unter Naturschutz, der griechische Teil des Gebiets ist ein Nationalpark (Ethnikos Drimos Prespon).

Die Seen sind vom Rest des Gebiets durch Gebirgsmassive abgetrennt. Im Osten der Prespaseen trennt sie das Massiv des Varnous von der Ebene von Florina im zentralen und nördlichen Teil des Gebiets ab. Südlich des Varnous und südöstlich der Prespaseen erhebt sich der zweitgrößte Berg Florinas, der Verno mit 2.128 m Höhe. Zwischen den Gebirgsketten führt die Passstraße über Pisoderi von Florina zu den Prespaseen oder nach Kastoria bzw. Krystallopigi und weiter nach Albanien. Das Verno-Massiv grenzt das Gebiet in seinem zentralen Teil nach Südwesten hin in Richtung Kastoria ab. Letztere reicht westlich des Verno in das Gebiet der Präfektur Florina hinein. Südlich der Prespaseen trennt der Triklario die Ebene um die Prespaseen vom Tal von Krystallopigi ab. Das Tal eines Aliakmonas-Nebenflusses führt von der Passhöhe bei Pisoderi nach Kotas (dort zweigt das Krystallopigi-Tal ab) und anschließend weiter nach Kastoria.

Der zentrale Teil ist insbesondere im nördlichen Teil in Richtung Mazedonien eine Ebene. Die Stadt Florina liegt am westlichen Rand des Gebiets, unmittelbar vor den östlichen Ausläufern des Varnous-Massivs. Vom Varnous-Massiv herunter fließt der Fluss Sakoulevas durch die Stadt Florina. Die Ebene erstreckt sich nach Norden bis an die Grenze zu Mazedonien, nach Osten bis zur Ortschaft Meliti und die Westausläufer des Voras (Kaimaktsalan), des höchsten Bergs der Präfektur mit 2.520 m (zugleich einer der fünf höchsten Berge Griechenlands mit bekanntem Skigebiet). Die südöstliche Begrenzung der Ebene von Florina liegt bei der Ortschaft Vevi. Eine Reihe von kleineren Bergen und Hügeln zwischen den Ausläufern des Voras und des Verno lassen den Pass von Klidi frei, welcher eine Verbindung der Ebene von Florina mit der Ebene von Eordaia herstellt.

Im Süden findet sich der nördliche Teil der Ebene von Eordaia. Die zweitgrößte Ortschaft, Amyndeo, befindet sich in diesem Gebiet. Im Südosten des Regionalbezirks am Nordrand der Ebene von Eordaia liegt der Petres-See, nur geringfügig weiter östlich der Vegoritida-See, einer der größten Seen Griechenlands. An der westlichen Begrenzung des nördlichen Teils der Ebene von Eordaia finden sich 2 weitere (kleinere) Seen, der Zazari-See und der Cheimaditis-See. Südlich dieses Gebietes setzt sich die Ebene von Eordaia in das Gebiet der ehemaligen Präfektur Kozani fort. Im Südwesten des Gebiets am Westrand der Ebene von Eordaia erlaubt der Klisoura-Pass eine Passage zwischen der Süd- und Südostflanke des Verno und der Nord- bzw. Nordostflanke des Askio von Amyndeo nach Kastoria.


Weblinks

Einzelnachweise
Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)

Regionalbezirke in Griechenland
Attika Athen-NordAthen-SüdAthen-WestAthen-ZentrumInselnOstattikaPeiraiasWestattika
Epirus ArtaIoanninaPrevezaThesprotia
Ionische Inseln IthakiKefaloniaKorfuLefkadaZakynthos
Kreta ChaniaIraklioLasithiRethymno
Mittelgriechenland ViotiaEvoiaEvrytaniaFokidaFthiotida
Nördliche Ägäis ChiosIkariaLesvosLimnosSamos
Ostmakedonien und Thrakien DramaEvrosKavalaRhodopiThasosXanthi
Peloponnes ArgolidaArkadiaKorinthiaLakoniaMessinia
Südliche Ägäis AndrosKalymnosKarpathosKea-KythnosKosMilosMykonosNaxosParosRhodosSyrosThiraTinos
Thessalien KarditsaLarisaMagnisiaSporadenTrikala
Westgriechenland AitoloakarnaniaAchaiaIlia
Westmakedonien FlorinaGrevenaKastoriaKozani
Zentralmakedonien ChalkidikiImathiaKilkisPellaPieriaSerresThessaloniki

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World