- Kunst Galerie -

Der Regionalbezirk Grevena (griechisch Periferiaki Enotita Grevenon) ist der südlichste der vier Regionalbezirke der griechischen Region Westmakedonien. Hauptort ist die namensgebende und größte Stadt Grevena. Grevena wurde 1964 als Präfektur aus Teilen der damaligen Präfekturen Grevena-Kozani und Larisa gebildet[2] und verlor den Präfektur-Status durch die Verwaltungsreform von 2010. Der Regionalbezirk Grevena entsendet sieben Abgeordnete in den westmakedonischen Regionalrat, hat darüber hinaus aber keine politische Bedeutung. Die Zahl der Gemeinden wurde auf zwei reduziert, von denen die Gemeinde Grevena mit knapp 1.860 km² die flächengrößte Gemeinde Griechenlands ist.

Grevena (Regionalbezirk)

(Verwaltungssitz: Γρεβενά, τα)
15 31.757

Gemeinde Grevena

(Verwaltungssitz: Γρεβενά, τα)
1501 25.905
Gemeindebezirk Avdella 150102 280
Ortsgemeinschaft Avdella 15010201 280
Avdella (Αβδέλλα, η) 1501020101 280
Gemeindebezirk Agios Kosmas 150103 870
Ortsgemeinschaft Agios Kosmas 15010302 75
Agios Kosmas (Άγιος Κοσμάς, ο) 1501030201 49
Άνω Εκκλησία, η 1501030202 25
Ekklisia (Εκκλησία, η) 1501030203 1
Ortsgemeinschaft Dasyllio 15010303 12
Dasyllio (Δασύλλι, το) 1501030301 12
Ortsgemeinschaft Kalirachi 15010304 125
Kalirachi (Καληράχη, η) 1501030401 125
Ortsgemeinschaft Kalloni 15010305 6
Kalloni (Καλλονή, η) 1501030501 6
Ortsgemeinschaft Kydonies 15010306 104
Kydonies (Κυδωνίαι, αι) 1501030601 81
Λείψι, το 1501030602 23
Ortsgemeinschaft Kyparissi 15010307 43
Kyparissi (Κυπαρίσσι, το) 1501030701 43
Ortsgemeinschaft Megaro 15010301 370
Megaro (Μέγαρο, το) 1501030101 370
Ortsgemeinschaft Oropedio 15010308 110
Oropedio (Οροπέδι, το) 1501030801 110
Ortsgemeinschaft Trikorfo 15010309 25
Trikorfo (Τρίκορφο, το) 1501030901 25
Gemeindebezirk Ventzio 150104 1.969
Ortsgemeinschaft Exarchos 15010402 110
Varis (Βάρης, ο) 1501040202 48
Exarchos (Έξαρχος, ο) 1501040201 62
Ortsgemeinschaft Kentro 15010403 232
Αγαλαίοι, οι 1501040302 47
Kentro (Κέντρο, το) 1501040301 102
Nisi (Νησί, το) 1501040303 83
Ortsgemeinschaft Knidi 15010401 610
Itea (Ιτέα, η) 1501040102 133
Knidi (Κνίδη, η) 1501040101 264
Mikrokleisoura (Μικροκλεισούρα, η) 1501040103 63
Pistiko (Πιστικό, το) 1501040104 50
Poros (Πόρος, ο) 1501040105 100
Ortsgemeinschaft Palaiochori 15010404 237
Palaiochori (Παλαιοχώρι, το) 1501040401 237
Ortsgemeinschaft Pontini 15010405 333
Pontini (Ποντινή, η) 1501040501 333
Ortsgemeinschaft Pyloroi 15010406 69
Pyloroi (Πυλωροί, οι) 1501040601 69
Ortsgemeinschaft Sarakina 15010407 378
Diporo (Δίπορο, το) 1501040702 85
Neochori (Νεοχώρι, το) 1501040703 116
Sarakina (Σαρακήνα, η) 1501040701 177
Gemeindebezirk Gorgiani 150105 885
Ortsgemeinschaft Kallithea 15010502 122
Kallithea (Καλλιθέα, η) 1501050201 58
Prionia (Πριόνια, τα) 1501050202 64
Ortsgemeinschaft Kipoureio 15010501 206
Kipoureio (Κηπουρείο, το) 1501050101 206
Ortsgemeinschaft Kranea 15010503 385
Kranea (Κρανέα, η) 1501050301 385
Ortsgemeinschaft Mikrolivado 15010504 56
Mikrolivado (Μικρολίβαδο, το) 1501050401 56
Ortsgemeinschaft Pigaditsa 15010505 96
Pigaditsa (Πηγαδίτσα, η) 1501050501 96
Ortsgemeinschaft Sitaras 15010506 20
Sitaras (Σιταράς, ο) 1501050601 20
Gemeindebezirk Grevena 150101 17.610
Stadtbezirk Grevena
15010101 13.374
Grevena (Γρεβενά, τα) 1501010101 13.137
Doxaras (Δοξαράς, ο) 1501010102 208
Kalamitsi (Καλαμίτσι, το) 1501010103 29
Ortsgemeinschaft Agioi Theodoroi 15010102 369
Agioi Theodoroi (Άγιοι Θεόδωροι, οι) 1501010201 215
Aimilianos (Αιμιλιανός, ο) 1501010202 36
Anthrakia (Ανθρακιά, η) 1501010203 103
Despotis (Δεσπότης, ο) 1501010204 15
Ortsgemeinschaft Amygdalies 15010103 500
Agia Triada (Αγία Τριάς, η) 1501010302 32
Amygdalies (Αμυγδαλέαι, αι) 1501010301 446
Lochmi (Λόχμη, η) 1501010303 22
Ortsgemeinschaft Vatolakkos 15010104 287
Vatolakkos (Βατόλακκος, ο) 1501010401 287
Ortsgemeinschaft Elatos 15010105 177
Elatos (Έλατος, ο) 1501010501 164
Kastro (Κάστρο, το) 1501010502 13
Ortsgemeinschaft Elefthero 15010106 229
Elefthero Prosfygon (Ελεύθερο Προσφύγων, το) 1501010602 172
Elefthero (Ελεύθερο, το) 1501010601 57
Ortsgemeinschaft Kalochi 15010107 106
Agapi (Αγάπη, η) 1501010702 26
Kalochi (Καλόχι, το) 1501010701 31
Mesolakkos (Μεσόλακκος, ο) 1501010703 49
Ortsgemeinschaft Kyrakali 15010108 130
Kyrakali (Κυρακαλή, η) 1501010801 130
Ortsgemeinschaft Megalo Seirini 15010109 555
Μέγα Σειρήνι, το 1501010901 461
Μικρό Σειρήνι, το 1501010902 94
Ortsgemeinschaft Myrsina 15010110 343
Asprokampos (Ασπρόκαμπος, ο) 1501011002 80
Myrsina (Μυρσίνα, η) 1501011001 263
Ortsgemeinschaft Rodia 15010111 252
Rodia (Ροδιά, η) 1501011101 252
Ortsgemeinschaft Syndendro 15010112 194
Syndendro (Σύνδενδρο, το) 1501011201 194
Ortsgemeinschaft Felli 15010113 1.094
Eleftherochori (Ελευθεροχώρι, το) 1501011302 59
Φελλίο, το 1501011301 1.035
Gemeindebezirk Dotsiko 150106 39
Ortsgemeinschaft Dotsiko 15010601 39
Dotsiko (Δοτσικό, το) 1501060101 39
Gemeindebezirk Irakleotes 150107 1.890
Ortsgemeinschaft Agios Georgios 15010701 452
Agios Georgios (Άγιος Γεώργιος, ο) 1501070101 452
Ortsgemeinschaft Aidonia 15010702 64
Aidonia (Αηδόνια, τα) 1501070201 53
Dasaki (Δασάκι, το) 1501070202 11
Ortsgemeinschaft Kivotos 15010703 417
Kivotos (Κιβωτός, η) 1501070301 417
Ortsgemeinschaft Klimataki 15010704 82
Klimataki (Κληματάκι, το) 1501070401 82
Ortsgemeinschaft Kokkinia 15010705 242
Kokkinia (Κοκκινιά, η) 1501070501 223
Nea Trapezounta (Νέα Τραπεζούς, η) 1501070502 19
Ortsgemeinschaft Milea 15010706 205
Milea (Μηλέα, η) 1501070601 205
Ortsgemeinschaft Polydendro 15010707 172
Polydendro (Πολύδενδρο, το) 1501070701 172
Ortsgemeinschaft Taxiarchis 15010708 256
Taxiarchis (Ταξιάρχης, ο) 1501070801 256
Gemeindebezirk Theodoros Ziakas 150108 1.297
Ortsgemeinschaft Alatopetra 15010802 76
Alatopetra (Αλατόπετρα, η) 1501080201 76
Ortsgemeinschaft Anavryta 15010803 23
Anavryta (Αναβρυτά, τα) 1501080301 23
Ortsgemeinschaft Zakas 15010804 157
Ζάκας, ο 1501080401 145
Perivolaki (Περιβολάκι, το) 1501080402 12
Ortsgemeinschaft Kosmati 15010805 134
Kosmati (Κοσμάτι, το) 1501080501 134
Ortsgemeinschaft Lavdas 15010806 49
Lavdas (Λάβδας, ο) 1501080601 49
Ortsgemeinschaft Mavranaioi 15010801 289
Mavranaioi (Μαυραναίοι, οι) 1501080101 159
Mavronoros (Μαυρονόρος, το) 1501080102 78
Stavros (Σταυρός, ο) 1501080103 52
Ortsgemeinschaft Monachiti 15010807 98
Monachiti (Μοναχίτι, το) 1501080701 98
Ortsgemeinschaft Panorama 15010808 32
Panorama (Πανόραμα, το) 1501080801 32
Ortsgemeinschaft Polyneri 15010809 85
Polyneri (Πολυνέρι, το) 1501080901 85
Ortsgemeinschaft Prosvorro 15010810 39
Prosvorro (Πρόσβορρο, το) 1501081001 39
Ortsgemeinschaft Spilaio 15010811 187
Spilaio (Σπήλαιο, το) 1501081101 187
Ortsgemeinschaft Trikomo 15010812 128
Παρόρειο, το 1501081202 12
Trikomo (Τρίκωμο, το) 1501081201 116
Gemeindebezirk Mesolouri 150109 33
Ortsgemeinschaft Mesolouri 15010901 33
Mesolouri ( Μεσολούρι, το) 1501090101 33
Gemeindebezirk Perivoli 150110 21
Ortsgemeinschaft Perivoli 15011001 21
Perivoli (Περιβόλι, το) 1501100101 21
Gemeindebezirk Samarina 150111 378
Ortsgemeinschaft Samarina 15011101 378
Samarina (Σαμαρίνα, η) 1501110101 378
Gemeindebezirk Smixi 150112 454
Ortsgemeinschaft Smixi 15011201 454
Smixi (Σμίξη, η) 1501120101 454
Gemeindebezirk Filippaioi 150113 179
Ortsgemeinschaft Filippaioi 15011301 179
Aetia (Αετιά, η) 1501130102 34
Κουρούνα, η 1501130103 0
Filippaioi (Φιλιππαίοι, οι) 1501130101 145

Gemeinde Deskati

(Verwaltungssitz: Δεσκάτη, η)
1502 5.852
Gemeindebezirk Deskati 150201 4.294
Stadtbezirk Deskati
15020101 3.598
Άγιος Γεώργιος, ο 1502010102 0
Gilofos (Γήλοφος, ο) 1502010103 88
Deskati (Δεσκάτη, η) 1502010101 3.508
Διασελλάκι, το 1502010104 2
Ortsgemeinschaft Dasochori 15020102 161
Dasochori (Δασοχώρι, το) 1502010201 161
Ortsgemeinschaft Paliouria 15020103 352
Paliouria (Παλιουριά, η) 1502010301 352
Ortsgemeinschaft Panagia 15020104 75
Μονή Αγίου Νικάνορος, η 1502010402 2
Παναγία, η 1502010401 73
Ortsgemeinschaft Paraskevi 15020105 108
Paraskevi (Παρασκευή, η) 1502010501 108
Gemeindebezirk Chasia 150202 1.558
Ortsgemeinschaft Karpero 15020201 913
Dimitra (Δήμητρα, η) 1502020102 357
Karpero (Καρπερό, το) 1502020101 556
Ortsgemeinschaft Katakali 15020202 176
Katakali (Κατάκαλη, η) 1502020201 176
Ortsgemeinschaft Trikokkia 15020203 469
Anoixi (Άνοιξις, η) 1502020302 93
Trikokkia (Τρικοκκιά, η) 1502020301 235
Trifylli (Τριφύλλι, το) 1502020303 141


Geographie

Der Regionalbezirk Grevena liegt ganz im Südwesten von Westmakedonien. Im Norden und Osten grenzt sie an den Regionalbezirk Kozani, im Norden und Nordwesten an den Regionalbezirk Kastoria, im Südosten an den Regionalbezirk Larisa (Thessalien), im Westen und Südwesten an den Regionalbezirk Ioannina (Epirus) und im Süden an den Regionalbezirk Trikala (Thessalien).

Die Landschaft Grevenas ist überwiegend gebirgig. Besonders im Westen des Regionalbezirks wird sie geprägt durch die Gebirgskette des Pindos-Gebirges. In dieser Region liegt auch die höchste Erhebung des Regionalbezirks, die Vassilitsa im Ligos-Höhenzug mit 2.243 m ü. d. M. Von Nordwest nach zunächst Südost im zentralen Teil des Bezirks durchzieht der Lauf des Flusses Aliakmonas das Gebiet, sein Lauf bedingt im Zentrum des Regionalbezirks eine niedrigere Höhenlage als im Westen; hierzu tragen auch die Nebenflüsse des Aliakmonas wie der Greveniotis und Venetikos bei, welche jeweils aus dem Südwesten der Präfektur kommend nach Nordosten bzw. Osten fließen und in den Aliakmonas münden. Nach Süden hin wird die Präfektur Grevena von den Chasia-Bergen (1.615 m ü. d. M.) begrenzt, nach Nordosten hin vom Vourinos (1.865 m ü. d. M.), welcher die Grenze zum Regionalbezirk Kozani markiert. Zwischen den südöstlichen Ausläufern des Vourinos und der Kamvounia-Berge (1.055 m ü. d. M.) im Südosten des Regionalbezirks schwenkt der Aliakmonas seinen Lauf nach Nordosten und verlässt das Gebiet und fließt in den Süden des Regionalbezirks Kozani hinein. Diese Region ist zugleich der tiefstgelegene Punkt des Regionalbezirks.
Geschichte

Das Gebiet des Regionalbezirks Grevena entspricht in etwa der antiken Landschaft Elimiotis. Mit dieser Bezeichnung wurde die Landschaft um den Mittellauf des Flusses Aliakmonas versehen. Elimea lag südwestlich der antiken Landschaft Eordaia (entsprechend dem Regionalbezirk Kozani und den südlichen Teilen des Regionalbezirks Florina) und südöstlich der antiken Landschaft Orestis (dem modernen Regionalbezirk Kastoria). Die Landschaft wurde von den Elimäern bewohnt. 434 vor Christus unterstützte König Derdas I. von Elimiotis Philipp, den Bruder des makedonischen Königs Perdikkas II., in seiner Herausforderung an Perdikkas um den Thron des makedonischen Königreiches. 358 vor Christus wurde das Königreich Elima durch Philipp II. erobert und dem Königreich Makedonien einverleibt. Elimea verblieb bei Makedonien bis zu dessen Eroberung durch das römische Reich 168 vor Christus.


Verkehr

Das Rückgrat sowohl des privaten wie gewerblichen Individualverkehrs und des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs bildet das Straßennetz. Das Gebiet des Regionalbezirks ist durch die Autobahn 2 (Egnatia Odos) an das griechische Autobahnnetz angeschlossen. Diese verbindet Igoumenitsa und Ioannina im Westen mit Kozani, Veria und Thessaloniki im Osten.

Die Nationalstraße 15 verbindet mit kurvenreicher, gebirgiger Trasse Kozani im Norden mit Grevena und führt in den Süden nach Kalambaka zur Nationalstraße 6.

Eine Eisenbahnanbindung hat Grevena nicht. Die nächsten nationalen Flughäfen von Kastoria und Kozani liegen etwas über 50 km nördlich der Stadt Grevena und außerhalb des Regionalbezirks, zum Internationalen Flughafen Thessaloniki sind es von Grevena rund 200 Kilometer.
Weblinks

Webpräsenz des Regionalbezirks (griechisch)
Luftbilder der Präfektur (Beschreibung auf Griechisch)

Einzelnachweise
Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
Gesetzblatt vom 30. Oktober 1964, griech., PDF (456 KB)

Regionalbezirke in Griechenland
Attika Athen-NordAthen-SüdAthen-WestAthen-ZentrumInselnOstattikaPeiraiasWestattika
Epirus ArtaIoanninaPrevezaThesprotia
Ionische Inseln IthakiKefaloniaKorfuLefkadaZakynthos
Kreta ChaniaIraklioLasithiRethymno
Mittelgriechenland ViotiaEvoiaEvrytaniaFokidaFthiotida
Nördliche Ägäis ChiosIkariaLesvosLimnosSamos
Ostmakedonien und Thrakien DramaEvrosKavalaRhodopiThasosXanthi
Peloponnes ArgolidaArkadiaKorinthiaLakoniaMessinia
Südliche Ägäis AndrosKalymnosKarpathosKea-KythnosKosMilosMykonosNaxosParosRhodosSyrosThiraTinos
Thessalien KarditsaLarisaMagnisiaSporadenTrikala
Westgriechenland AitoloakarnaniaAchaiaIlia
Westmakedonien FlorinaGrevenaKastoriaKozani
Zentralmakedonien ChalkidikiImathiaKilkisPellaPieriaSerresThessaloniki

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World