>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Westmakedonien
Regionalbezirk : Florina

Florina (gr.: Φλώρινα, mazedonisch: Флорина/Лерин, Florina/Lerin) ist eine Stadt in Nordgriechenland und Hauptstadt der gleichnamige Florina (Präfektur), im Westen der Provinz Makedonien befindet.

Geographie

Sie liegt nahe dem Dreiländereck Albanien, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien. und Griechenland.

Nordwestlich der Provinz befindet sich das ausgedehnte Naturschutzgebiet Prespa Seen, "Megali" (große) und "Mikri" (kleine) Prespa. In diesem einzigartigen Naturschutzgebiet gibt es 1300 Pflanzenarten, 422 Vogelarten, viele davon stehen unter Tierschutz.

Florina

Sakoulevas Fluss in der Stadt Florina (Quelle)

Rathaus von Florina (Quelle)

Geschichte

Antike

Im antiken Griechenland wurde das heutige Gebiet um Florina Lynkistis genannt. Antike Polis waren Iraklia, Kella (heute Kelli) und Vevi. 391 v. Chr. übernahm der lynkistis König Argeos für kurze Zeit die Macht über ganz Makedonien. Andere bedeutende Persönlichkeiten aus Lynkistis waren Leonatos, Pelagos, Aeropos, Krateros sowie Euridike die Mutter Phillips II. und Großmutter Alexanders dem Großen. 148 v. Chr. wird Florina, genauso wie das restliche Nordgriechenland zur römischen Provinz.

Byzantinische Epoche

  • Unter Kaiser Justinian wird Florina als "Iraklia Lakkou" aufgeführt.
  • 715-730 n. Chr. Der Patriarch von Konstantinopel Germanos, lebt und stirbt in dem heute genannten Ort Agios Germanos an den Prespes.
  • 799 n. Chr. Agios Nikolaos wir in Plati Prespes erbaut.
  • 10. Jahrhundert n. Chr. Zusammenstöße zwischen Byzantinern und Bulgaren in den Gebieten Prespas.
  • 1017 n. Chr. Kampf zwischen Basileios II. den Bulgarentöter und dem bulgarischen Zaren Samuil in dem heutigen Skopos.
  • 13. Jahrhundert n. Chr. Florina wird Epirus angegliedert.
  • 1259 n. Chr. Kampf zwischen Byzantiner und Franken in dem Gebiet "Borila Logou"(bei den heutigen Dörfern Tripotamos, Papagiannis, Itia und Marina)
  • 14. Jahrhundert n. Chr. Der Geschichtsschreiber Kantakouzinos erwähnt das Gebiet als "Flerinon". Die Albaner sowie der Sultan Murat I. der jetzt Florina erobert hat, nennen das Gebiet zu dieser Zeit "Fiurina".

Osmanische Herrschaft & Neuzeit

1865 wurde hier die "Nea Filiki Eteria" ("Νέα Φιλική Εταιρεία") gegründet, die 1878 den Aufstand gegen die türkische Besatzung anführt. Nach dem Ersten Balkankrieg 1912 wurde Florina Griechenland zugesprochen. Damit wurde die osmanische Herrschaft entgültig beendet. Im Zweiten Balkankrieg sowie im Ersten Weltkrieg war die Stadt von Bulgarien besetzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde Florina von Deutschland besetzt.

Sehenswürdigkeiten

Archäologisches Museum,
Byzantinisches Museum,
Museum Moderne Kunst,

The houses of Florina (Englisch)

Personen

Koutsouridou Dimitra aus Valtonera in Florina im Guinness Buch der Rekorde (in der Liste als Demetra Koutsouridou) mit 8514 gesammelten Bleistiftspitzer die in der Schule von Valtonera von 10-13 und 17-20 Uhr sehen kann .

Teilung der Munizipalität von Florina

  • Florina / Δ.δ. Φλώρινας [ 14.555 ]
    • Florina / η Φλώρινα [ 14.279 ]
    • Simos Ioannidis / ο Σίμος Ιωαννίδης [ 276 ]
  • Alona / Δ.δ. Αλώνων -- τα Άλωνα [ 237 ]
  • Armenochorion / Δ.δ. Αρμενοχωρίου -- το Αρμενοχώριον [ 1.063 ]
  • Koryfi / Δ.δ. Κορυφής -- η Κορυφή [ 5 ]
  • Mesonision / Δ.δ. Μεσονησίου -- το Μεσονήσιον [ 227 ]
  • Proti / Δ.δ. Πρώτης -- η Πρώτη [ 103 ]
  • Skopia / Δ.δ. Σκοπιάς -- η Σκοπιά [ 571 ]
  • Trivounon / Δ.δ. Τριβούνου [ 10 ]
    • Trivounon / το Τρίβουνον [ 5 ]
    • Kalogeritsa / η Καλογερίτσα [ 5 ]

Tanz aus der Gegend von Florina

Munizipalität, Gemeinde der Florina Präfektur

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World