- Kunst Galerie -

 

.

Berühmte und weniger berühmte Griechen und Griechische Zyprioten

Y - Z

Zagorakis Theodoros

Zaharoff Basil

Zaimis Familie

Zaimis Asimakis

Zaimis Andreas (Ανδρέας Ζαΐμης) (1792 - 1840) Sohn von Asimakis

Zaimis Ioannis (1797-1882)

Zaimis Thrasivoulos (Θρασύβουλος Ζαΐμης)(1825 - 1880) Sohn von Andreas, Ministerpräsident

Zaimis Alexandros (Αλέξανδρος Ζαΐμης) (1855- 1936) Sohn von Thrasivoulos, Ministerpräsident

Zampetas Giorgos (Γιώργος Ζαμπέτας ) Buzuki Spieler, Musiker, produzierte einige Ohrwürmer wie "Steh auf und tanze Syrtaki!"

Zampounidis Anastasia , früher "Ansagerin" beim "Pop" Sender MTV, wie sie einmal richtig sagte bedeutet ihr Name Anastasia "Anastasis", d.h. Auferstehung

Zane Billy (William Zanetakos), spielte den Bösewichtig im Film Titanic, oder "Das Phantom"

Zapatinas Andreas, Chefdesigner von Subaru

Zappa Frank, amerikanische Rock Legende ( oder für akademisch zimperliche Kategorie Fetischisten: ein avant-garde, big band, blues, contemporary classical, doo-wop, electronic music, funk, hard rock, jazz, jazz fusion, musique concrète, pop, progressive rock, proto-rap, reggae, rock, ska Musiker.),  Sein Vater : griechisch libanesischer Abstammung, seine Mutter italienisch-franzözischer Ursprung. Eine Strasse in Berlin heisst seit Januar 2006 zu seiner Ehre Frank-Zappa Strasse

Zappas Konstantinos

Ziller Ernst , deutscher Architekt der zahlreiche wichtige Gebäude in Griechenland plannte.

Zisis Nikolaos

Zolotas Xenophon (Ξενοφών Ζολώτας ) Volkswirt, Ministerpräsident , Bekannt sind seine Vorträge in englischer Sprache wo er fast nut Griechische Wörter verwendet: Beispiel: "Political magic has always been anti-economic. In an epoch characterized by monopolies, oligopolies, monopolistic antagonism and polymorphous inelasticities, our policies have to be more orthological, but this should not be metamorphosed into plethorophobia, which is endemic among academic economists. Nomismatic symmetry should not antagonize economic acme. A greater harmonization between the practices of the economic and nomismatic archons is basic. Parallel to this, we have to synchronize and harmonize more and more our economic and nomismatic policies panethnically. "

Zorbas Giorgos (bekannt als Alexis Zorbas der Grieche ), Sohn von Fotis Zorbas, geboren 1867 in Kolyndros. Ein Atheist: "Ich glaube an meine Zehn Finger, daß was ich sehe und mein Hirn mir sagt". In Chalkidiki heiratet er Eleni Kalkouni und hat mit ihr acht Kinder (darunter seine Tochter Andronike Kechaef ). Nach dem Tod von Eleni lebt er in Eleftherochori in Pieria, den Dorf seines Bruders Giannis (Xenophon und Katerina sind weitere Kinder von Fotis Zorbas). 1915 geht er zum Athos um Mönch zu werden und trifft dort Nikos Kazantzakis. Nach einer Zeit in Mani als Arbeiter in einem Bergwerk lebt er seine letzten Jahre in Skopia wo er , gründet dort eine neue Familie (mit Liuba seiner letzten Frau hatte er ein Kind) und stirbt 1943 im alter von 74 Jahren. Seine letzten Worte waren: "Ich habe soviel getan im Leben. Menschen wie ich müssten tausend Jahre leben. Gute Nacht!" Dann fing er an zu lachen und zu wiehern wie ein Pferd.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World