>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentral Griechenland
Präfektur : Euböa


Elymnioi (Ελύμνιοι) ist eine Munizipalität der Euböa Präfektur. Einwohner 5648 (2001). Der Sitz der Munizipalität ist in Limni.

Elymnioi Satellitenbild

Teilung der Munizipalität

  • Limni / Δ.δ. Λίμνης [2673]
    • Limni / η Λίμνη [2083]
    • Katounia / τα Κατούνια [16]
    • Moni Agiou Nikolaou Galataki / η Μονή Αγίου Νικολάου Γαλατάκη [17]
    • Myrtias / ο Μυρτιάς [276]
    • Retsinolakkos / ο Ρετσινόλακκος [29]
    • Sipias / η Σηπιάς [175]
    • Chronia / η Χρόνια [77]
  • Kechries / Δ.δ. Κεχριών [792]
  • Kourkouloi / Δ.δ. Κουρκουλών -- οι Κουρκουλοί [396]
  • Rovies / Δ.δ. Ροβιών [1491]
  • Skepasti / Δ.δ. Σκεπαστής -- η Σκεπαστή [296]

Limni ist ein am Meer liegendes Dorf, Teil des gleichnamigen Distrikts. Moni Agiou Nikolaou Galataki ist ein Kloster SO von Limni

Chronia Teil des Distrikts von Limni wurde von kleinasiatischen Flüchtlingen gegründet nach der Katastrophe von 1922

Kechries ist ein Dorf von Elymnioi. Nach dem Unabhängigkeitskrieg war die Gegend Eigentum von Angelos Tombatzis. Vorher im Besitz eines Osmanen. Dafni , Teil des Distrikts von Kechries war früher bekannt als Mantanika.

Kourkouloi ist Dorf von Elymnioi.. Als sicherer Ort vor Piratenangriffe wurde der Ort gewählt nachdem seine Einwohner ihr altes Dorf verlassen mussten. Die Türken nannten aus diesem Grund den Ort Kourkouloi ("gejagte Leute")

Rovies ist ein Dorf benannt nach dem antiken Ort Orobiai in der Gegend der wie Thukydides berichtet nach einem Erdbeben im Jahr 426 v. Chr. von einem nachfolgenden Tsunami verwüstet wurde . Das Dorf Marouli (alte Form Maroulion) ist wahrscheinlich benannt nach einem byzantinischen Offizier / Herrscher der Region.



Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World