>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentral Griechenland
Präfektur : Euböa


Artemisio (Griechisch: Αρτεμίσιο) ist eine Munizipalität der Euböa Präfektur. Einwohner 4167 (2001).

Teilung der Munizipalität

  • Artemisio / Δ.δ. Αρτεμισίου [873]
  • Agdines / Δ.δ. Αγδινών -- οι Αγδίνες [190]
  • Agriovotano / Δ.δ. Αγριοβοτάνου [312]
    • Agriovotano / το Αγριοβότανον [312]
    • Pontikonisi (island) / το Ποντικονήσι (νησίδα) [0]
  • Asminio / Δ.δ. Ασμηνίου [832]
  • Vasilika / Δ.δ. Βασιλικών [823]
  • Gerakiou / Δ.δ. Γερακιούς -- η Γερακιού [187]
  • Gouves / Δ.δ. Γουβών [555]
    • Gouves / οι Γούβες [488]
    • Kastri / το Καστρίον [34]
    • Palaiokastro / το Παλαιόκαστρο [33]
  • Ellinika / Δ.δ. Ελληνικών [395]
    • Ellinika / τα Ελληνικά [364]
    • Agios Nikolaos / ο Άγιος Νικόλαος [31]

Artemisio

Artemisio, vor 1926 bekannt als Kurbatsi

Pefki

Pefki oder Pefkio, ein Dorf benannt nach einem Kieferwald in der Gegend

Vasilika

Vasilika ist ein Dorf, Teil des gleichnamigen Distrikts zu dem auch Psaropouli und Tsapourni gehören. Vasilika, von Vasilias (König) wurde benannt nach dem Perserkönig Xerxes I der in er Gegend landete um die nachfolgende Seeschlacht von Artemision zu beobachten.



Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World