- Art Gallery -

 

.

American Football

Der Goldene Grieche "The Golden Greek" (Aristotle George Agganis) (30.4.1930 Lynn/Massachusetts – 27.6.1955). Ein "American Football" und Baseball Spieler. Agganis unterstütze finanziell griechischer Kinder. Seine Mutter sagte nach seinem Tod. "Wir sind nicht mehr Fremde in Amerika. Mit Hilfe von Harry sind wir wieder die goldenen Griechen" Ein Lied in Amerika wurde ihm gewidmet.

Pete Pihos

Alex Karras

Alex Spanos, Eigentümer der NFL's San Diego Chargers

Niko Koutouvides

Autorennen

Akropolis Rally

NASCAR

Emanuel Antonius Zervakis Vater aus Griechenland, Mutter Amerikanerin, "Der Goldene Grieche" "The Golden Greek" 2 mal Sieger von NASCAR . Zervakis, Stock Car Produkte werden in Rennsport verwendet etwa die Cambered Rear Technologie

Chris Karamesines Der Goldene Grieche 'Golden Greek' überschreitete die 200 mph Grenze am 4 April 1960" 204.54" mph beim Illinois' Alton Dragway

Turismo Carretera

Emanuel Moriatis (19.1.1980 Lanús a province Buenos Aires, Argentinien ). Seine Eltern sind aus Leonidio in der Nähe von Nauplia im Peloponnes. Junior Champion Kart, jüngster Sieger beim Turismo Carretera (Argentiniens Nascar). Preis als talentierteste Fahrer Argentiniens 2003 (Premio Revelación Juan Manuel Fangio).

DTM

Alexandros Margaritis, Griechisch Deutscher Fahrer (20.9.1984 Bonn ) zweiter in der "Niederländische FSA Kart-Meisterschaft" 1999, vierter "Deutscher Kart-Junior-Cup", Seit 2005 DTM AMG-Mercedes C-Klasse

Basketball

1987, 2005 Europameister

Fragiskos Alvertis
Nikos Galis hat besonders dazu beigetragen daß Basketball in Griechenland eine beliebte und sehr erfolgreiche Sportart ist
Nikos Ikonomou
Giorgos Kalaitzis
Apostolos Nikolaidis
Dimitris Papanikolaou
Vasilis Xanthopoulos

Sofoklis Schortsianitis geboren in Kavala, bekannt auch als "Baby Shaq" , "Big Sofo" oder "Straßenwalze", seine Mutter ist aus Kamerun.

Kakiouzis (mit Pokal) beim EM-Titelgewinn 2005 , Panagiotis Giannakis rechts (Quelle)

Basketball hat eine lange Geschichte in Griechenland. Nach einigen Erfolgen in den ersten Jahren dauerte es bis 1987 als mit einer neuen Generation von Spielern wie Nikos Galis , Panagiotis Fasoulas(der aktuelle Bürgermeister von Piräus) und Panagiotis Giannakis die Mannschaft den Europameister Titel gewann. In den letzen Jahren nach nachlassenden Erfolg wurde eine neue Mannschaft gebildet. Panagiotis Giannakis (Παναγιώτης Γιαννάκης), einer der wichtigsten Basketballspieler Griechenlands bekannt auch als der "Drache", ist der Trainer der Nationalmannschaft, als Spieler war er c. 20 Jahre aktiv mit 9291 Punkte. Nach dem Europameister Titel 2005 nach einem beeindruckenden Sieg über den Favoriten USA in Japan (1.September 2006) wurde Griechenland Vize-Weltmeister. Im Finale verlor Griechenland das Spiel deutlich gegen eine stark defensiv spielende

Babis Douloudis

Iakovos Tsakalidis

Anastasia Kostaki, WNBA Houston Comets

Vereine der griechischen A1 Basketball-Liga

AEK Athen | A.G.O. Rethymnou | A.E. Nea Kifissias | Apollon Patras | Aris Thessaloniki | Koroivos Amaliadas | KAO Dramas | Kolossos Rhodos | Olympiakos Piräus | Panathinaikos Athen | Panelefsiniakos | Panionios Athen | PAOK Thessaloniki | Trikala BC


Beach Volleyball

Vassiliki Arvanity und Vassiliki Karadassiou ,

Freitauchen

Danai Varveri , Weltrekord im Tauchen 40 m, 1999 ohne Geräte oder andere Hilfsmittel

Fußball

Fußball in Griechenland

Spielzeiten der griechischen Super League

2006/07 | 2007/08 | 2008/09 | 2009/10 | 2010/11 | 2011/12 | 2012/13 | 2013/14 | 2014/15 | 2015/16

Vereine der griechischen Super League 2014/15

Asteras Tripolis | Atromitos Athen | AO Kerkyra | Ergotelis | AEL Kalloni | AO Platanias | Niki Volos | OFI Kreta | Olympiakos Piräus | Levadiakos | Panathinaikos Athen | Panetolikos | Panionios Athen | Panthrakikos | PAOK Thessaloniki | PAS Ioannina | Skoda Xanthi | Veria FC

Giorgos Kalafatis

Mimis Papaioannou

Dimitris Saravakos

Ioannis Amanatidis
Angelos Basinas
Angelos Charisteas
Filippos Darlas
Traianos Dellas
Dimitrios Domazos
Giannis Galitsios
Stelios Giannakopoulos
Dimitrios Grammozis
Giorgos Karagounis
Kostas Katsouranis
Kostas Konstantinidis
George Kostikos
Apostolos Nikolaidis
Antonios Nikopolidis
Dimitris Papadopoulos
Georgios Samaras
Giourkas Seitaridis
Vasileios Tsiartas
Zisis Vryzas
Theodoros Zagorakis

Sotirios Kyrgiakos

Krzysztof Warzycha

Alexi Lalas

Efangelos Nessos

Theofanis Gekas führt mit 20 Toren die Bundesliga-Torjägerliste

Hymne der Fußballmannschaft von Panachaiki

Pa-Pa-Panachaiki
Pa-Pa-Panachaiki
Du bist der Stolz von Patras
jeder Spieler ein Kerl
deine Anhänger fürchten sich nicht vor den Kugeln
für dich schneiden sie die Adern....

Liste der Fußball-Torschützenkönige (Griechenland)

Rainer Rauffmann , ein bayrischer Zypriot

Gewichtheben

1999 Athen Gewichtheben, Griechische 100 Drachmen Münze, rechts Herakles auf einem Kissen trägt er den Himmel während Atlas die Hesperiden Äpfel holt. (Zeus Tempel Relief in Olympia)

Pyrros Dimas

Gymnastik

Der Schüler Lefteris (Eleftherios ) Kosmidis

Handball

Alexandros (Alexis) Alvanos

Savas Karipidis

Hockey

Chris Chelios

George Nicholas Kypreos (Nick) (englisch) (Xirokamapion Sparta) Washington Capitals, CTV Sports Analyst

Karate, Kickboxing , Pankration

Demetrius Havanas (englisch) “The Greek” (1950 – 1981 Tennessee Flugzeug Verkehrsunfall), Griechisch Amerikanischer Karate Chamiopn und Kickboxer. TEXAS bekanntester Schwarzer Gürtelträger.

Mike Zambidis "Iron Mike", K1-Kämpfer

Leichtathleten

Konstantinos Tsiklitiras (Κώστας Τσικλητήρας)

Athanasia Tsoumeleka (Αθανασία Τσουμελέκα ) 20 km Gehen

Voula Patoulidou

Lambros Papakostas (Λάμπρος Παπακώστας) , Silber 1995 und 1997 im Hochsprung (Barcelona, Paris), Griechischer Rekord 2.36m

Kostas Koukodimos (Κώστας Κουκοδήμος), Weitsprung 8.36 m

Sofia Sakorafa (Σοφία Σακοράφα) Speerwurf, am 26 September 1982 Weltrekord mit 74.2 m

Periklis Iakovakis (Περικλής Ιακωβάκης) , 47.82 sec. 400-Meter-Hürdenlauf, Gold, Leichtathletik EM Göteborg 2006

Hrisopiyi Devetzi, (Χρυσοπηγή Δεβετζή) Dreisprung, Silber Leichtathletik EM Göteborg 2006

Fani Halkia (Φανή Χαλκιά), 400-Meter-Hürdenlauf, Olympiasiegerin 2004, Silber Leichtathletik EM Göteborg 2006

Anastasia (Tasoula) Kelesidou (Αναστασία Κελεσίδου) , Diskuswerferin

Marathon, Ultramarathon

1896, Olympische Spiele , Spyridon Louis tritt in das Panathinaikon Stadium

Olympisches Stadion, Athen

Zum Vergrößern Bild anklicken

Spiros ( Spyridon) Louis, (Σπυρίδων Λούης ) (18.1.1872 Marousi – 26.3.1940 Marousi), erster Marathonsieger 1896

Im Stadium rief die Menge "Hellene, Hellene" als bekannt wurde dass er führte. Er wurde in den Olympischen Spielen 1936 in Berlin eingeladen, er übergab Adolf Hitler einen Olivenzweig aus Olympia, ein Symbol des Friedens.

Yiannis Kouros, Ultramarathonläufer, Spartathlon

Kyriakides Stylianos (Stelios), zypriotischer Grieche, Pafos. Gewann den Boston Marathon 20.4.1946. Die Zeitung The New York Times, 21.4.1946”, Journey of a Warrior schrieb: "Ein wahrer Sohn von Pheidippides, des unsterblichen Griechens der den ersten Marathon lief vor 2500 Jahren" .. Running With Pheidippides, Nick Tsiotos, Andy Dabilis , Johnny Kelley (Foreword) Syracuse University Press 2001 , ISBN: 0815607032

Dean Karnazes Griechisch Amerikanischer Ultramarathon Läufer in 3 Tagen 226 Meilen oder 10 Marathonläufe in Serie.

Pferderennen

Pferderennen war vielleicht der wichtigste Sport im antiken Griechenland. Während die Olympischen Spielen in der spätanike verboten wurden, weil nur die christliche Religion erlaubt war, waren Pferderennen im Byzanz sehr beliebt und führten sogar zu einer politischen Krise.

Traditionelle Pferderennen gab es in Griechenland immer bei verschiedenen Feiern wie auch heute am Fest des Stieres in Agia Paraskevi /Lesbos

Pfererennen als professioneller Sport gibt es etwa seit 1925 in Faliro und in letzter Zeit in Markopoulo mit einer modernen Anlage. Zuvor scheiterte der erste Versuche im Jahr 1884 als nur ein Pferd ins Ziel kam. Alle anderen Pferde konnten nicht gehalten werden oder wurden von den Seilen in der Anlage gehalten wird berichtet. Unter der Zuschauern, die meisten Zuschauer verliessen den Ort wegen der Hitze, war auch der Ministerpräsident Charilaos Trikoupis. Ähnlich erfolglos war der erneute Versuch im Jahr 1902.

Radsport

Kanellos Kanellopoulos. Nach der Griechischen Mythologie baute Daidalos aus Federn von Vögeln und dem Wachs der Kerzen Flügel und erfand das Fliegen. Der Mythos wurde am 23 April 1988 Wirklichkeit als der Griechische Radsportler Kanellos Kanellopoulos mit der "MIT Daedalus", angetrieben mit Muskelkraft, die etwa 118 Kilometer von Kreta nach Santorini in 3 Stunden und 54 Minuten überflog. Er bekam 1988 den INTERNATIONAL HARMON TROPHY Preis für Luftpioniere den nur wenige erhielten unter anderen Charles Lindbergh. Die Zeitschrift TIME schrieb Auf den Flügeln der Mythologie, noch einmal fliegt ein Grieche von Kreta mit eigener Kraft

Vasilis Anastopoulos

Apo Lazarides (Jean Apotre Lazarides) (16 Oktober 1925 - 30 Oktober 1998), Französischer Radsportler griechischen Ursprungs. Als Teenager lieferte er mit seinem Rad Hilfsmittel für die französischen Widerstandskämpfer. 1947 gelang ihm der zehnte Platz in der Tour de France, und der zweite in der Bergwertung. Ein Jahr später wurde er neunter und zweiter im World Road Cycling Championship.

Schwimmen

Aris Grigoriadis (Άρης Γρηγοριάδης), 50m Weltmeister

Nery-Mantey Niagouara (Νέρι Μαντέι Νιαγκουάρα)

Ioannis Drymonakis (Γιάννης Δρυμωνάκος)

Segeln, Windsurfen

König Konstantin II, Olympiasieger

Nikolaos Kaklamanakis

Sofia Bekatorou - Aimilia Tsoulfa

Snowboard

<===---+---===>

Tara Dakides (englisch), Amerikanische Athletin Griechischer Abstammung, The Coolest Sports Woman in 2001 ( Sports Illustrated ).

Surfing

Laird Hamilton (englisch)(Laird John Zerfas ) Amerikaner Griechischer Abstammung , "Big-Wave surfer"

Tennis

Pete Sampras Amerikaner, Griechischer Abstammung

Mark Antony Philippoussis (7.11.1976), Australier, Griechischer Abstammung

Marcos Baghdatis (17.6.1985 Limassol/Zypern) Griechisch-Zypriotischer Spieler

Tischtennis

Kalinikos Kreanga

Nikita (Nikos) Madjaroglou

Volleyball

Index

Hellenica World