>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Land

----

Hafen von Agía Galíni

  • Eleutherna, antike Siedlung, Rethmyno,
  • Elounda
  • Finikas
  • Fodele
  • Fourní_(Kreta)
  • Gavdopoula

    Gavdos

  • Gavdos
  • Georgioupolis
  • Górtys , (Stadtrecht von Górtys)
  • Goúrnia , Minoische Stadt , Lasithi
  • Gouves
  • Höhle von Psychro
  • Ierapetra
  • Itanos
  • Kalyviani, Gramvoussa , Kissamos / Chania
  • Kandanos

    Kap Spatha / Chania / Kissamos. Zum Vergößern Bild anklicken

  • Káto Zákros
  • Kavousi, Minoische Siedlung, Lasithi
  • Kloster Arkadi
  • Kloster Chrissoskalitissa

  • Kloster Gonia, Kolymvari Chania
  • Kloster Kapsa, Makrys Gialos, Lasithi
  • Kloster Kera Kardiotissa
  • Kloster Toplou
  • Kloster Tzangarolou , "Agias Triados ton Tzagarolon" oder Moni Tzangarolou
  • Knossós
  • Komos oder Kommos (Strand)
  • Kommos, Minoische Siedlung, Herakleion
  • Kotsifou Schlucht
  • Kournas See
    • Kourtaliotiko Schlucht Zum Vergrößern Bild anklicken

    Prevelly Park in Australien in der Nähe des Margaret Flusses, benannt nach Preveli in Kreta. Bild: Stigmes, Zeitschrift aus Kreta: http://stigmes.gr

    Kreta Google Satellitenbild

    Pentozalis Tanz (eigentlich To Pentozali) , was soviel wie der fünfte Schritt bedeutet. Man behauptet dass damit ein fünfter Versuch gemeint ist von Kreta sich vom Osmanischen Reich loszulösen.

    Maleviziotis oder Kastrinos Pidihtos (Pidihtos bedeutet gesprungen)

    Geschichte

    Arthur John Evans, britischer Archäologe, wichtige Entdeckungen der "Minoischen" Zivilisation

    Um 1628 v. Chr. Thera Eruption, eine 46 m hohe Tsunamiwelle trifft die 105 km entfernte Insel Kreta.

    Minoische Kultur, Quicktime 3D Panorama Ansichten

    Karphi
    Lerna
    Mallia
    Phaistos
    Tylissos
    Vasiliki
    Zakros

    Stiersprung

    Diskos von Phaistos

    Linearschrift A

    Eteokretisch

    Von 1212 - 1669 ist Kreta Teil des Imperiums von Venedig, verschiedene Gebäude aber insbesonders Festungen sind Zeugen dieser Herrschaft. Die Festungen werden als kastellia bezeichnet während die Byzantinischen Festungen Paleokastra heissen. Im 16-17 Jahrhundert wurden neue Festungen gegen die Angriffe der Ottomanen gebaut (Fortetses, fortezze)

    "s tin Elounda", d.h. in Elounda wurde zu Spinalonga

    Spinalonga

    Freiheitskämpfer Papamalekos, mit dem Kreuz und das Gewehr

    Rebellen, Akrotiri, 1897

    Kreta, Aufstand von Theriso, Fahne mit dem Motto "Vereinigung (mit Griechenland) oder Tod"

    Geschichte Kretas

    Luftlandeschlacht um Kreta

    Kondomari

    Fitton, J. Lesley: Die Minoer, Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2004. ISBN 3-8062-1862-5

    Tracht von Kreta ( Quelle )

    Mythologie

    Tetradrachm Münze von Kreta, 3-tes Jahrhundert v. Chr., Beschriftungen , Apollo (ΠΟΛΧΟΣ ) und Knossos (ΚΝΩΣΙΩΝ) mit Labyrinth

    Otto, Brinna: König Minos und sein Volk, Artemis&Winkler Verlag, Düsseldorf/Zürich 1997. ISBN 3-7608-1219-8

    Leute

    Stavros, Akrotiri, einer der Drehorte von Alexis Zorbas, STIGMES, the magazine of Crete http://stigmes.gr/

    Nikos Kazantzakis (Νίκος Καζαντζάκης)

    Nana Mouskouri

    Eleftherios Venizelos (Ελευθέριος Βενιζέλος)

    Vitsentzos Kornatos ( Βιτσέντζος Κορνάρος)

    Pantelis Prevelakis, Schriftsteller

    Psarantonis , Musiker Bruder von Nikos Xylouris

    Flora und Fauna

    Auf Kreta gibt es etwa 2000 verschiedene Pflanzenarten, davon sind 140-250 Kreta spezifisch (endemisch) (250 nach Wild Flowers of Crete von George Sfikas) (ausser einige kleine Fehler im Buch ist die Zahl wahrscheinlich kleiner der Arten die man auch findet) Ein altes aber gutes Buch über die kretische Pflanzenwelt:

    Ralf Jahn, Peter Schoenfelder, Exkursionsflora fuer Kreta, ISBN 3800134780, 1995

    Sport

    Kreta: Präfektur, Munizipalität

    Provinz der Chania Präfektur

    Apokoronas | Kissamos | Kydonia | Selino | Sfakia

    Munizipalität, Gemeinde der Chania Präfektur

    Akrotiri | Anatoliko Selino | Armeni | Chania | Eleftherios Venizelos | Fres | Georgioupoli | Innachori | Kandanos | Keramia | Kissamos | Kolymvari | Kryonerida | Mousouri | Mythimna | Nea Kydonia | Pelekanos | Platanias | Sfakia | Souda | Theriso | Vamos | Voukolies

    Asi Gonia | Gavdos

    Munizipalität der Rethymno Präfektur

    Anogeia | Arkadi | Foinikas | Geropotamos | Kouloukonas | Kourites | Lampi | Lappa | Nikiforos Fokas | Rethymnon | Syvritos

    Zoniana

    Munizipalität der Lassithi Präfektur

    Agios Nikolaos | Ierapetra | Itanos | Lefki | Makrys Gialos | Neapoli | Oropedio Lasithiou | Sitia

    Bücher

    Reiseführer

    Verschiedenes

    Roman

    Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
    Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

    Index

    Hellenica World