>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Blick von der Zeus-Höhle über die Lassíthi-Hochebene [Quelle]

Die Lassíthi-Hochebene ( Οροπέδιο Λασιθίου) liegt auf Kreta in 830 m Höhe an der Nordflanke des Dikti-Gebirges.

Lassíthi-Hochebene, Lassíthi-Hochebene

Der seit über 5.000 Jahren landwirtschaftlich genutzte, fruchtbare Ackerboden des ebenen Plateaus wird in jedem Frühjahr durch die Schneeschmelze der umliegenden Bergspitzen überflutet. Das Wasser sammelt sich in Kalksteinkavernen.

Die früher für diese Gegend sehr charakteristischen Windräder mit weißen Segeln, die der Ebene im Frühsommer das Aussehen einer großen Wiese mit Margariten verliehen, mussten durch das Absinken des Grundwasserspiegels weitgehend durch Wasserpumpen mit Dieselmotoren ersetzt werden.

Von den 21 Dörfern am Rand der Ebene wird vor allem der Ort Psychro (oder Psichro) von vielen Touristen besucht, da sich in der Nähe der Einstieg zur Zeus-Höhle befindet.

Sehenswürdigkeiten

Kloster Kerá Kardiotissa

Zeus-Höhle

Artikel über Kreta, Land, Geschichte, Leute

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World