>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Thessalien
Regionalbezirk : Larisa

Statistik
Provinz: Farsala
Koordinaten:
Latitude:
Longitude:

39.2975/39 °17'52" N
22.4855/22 °23'11" O
Einwohner: (20011)
  10812
PLZ 403 00
KFZ PI
Administration: 3 Patroklou (Patroclus) Strasse.
Farsala 403 00
Webseite: www.farsala.gr

Farsala oder Pharsala (gr: Φάρσαλα), lat. Pharsalus ist eine Stadt bis 2010 Teil der gleichnamiger Munizipalität im Süden der Larissa Präfektur, c. 46 km im Norden von Larissa

Die Einwohner arbeiten als Landwirte oder Farmer (Baumwollproduktion).

Geschichte

Die Gegend um Farsala war der Schauplatz der Entscheidungsschlacht zwischen Caesar und Pompeius am 9. August 48 v. Chr., der Schlacht von Pharsalos. Mit der Reichsteilung 395 n. Chr. wurde Farsala Bestandteil des Byzantinischen bzw. Oströmischen Reiches. Ende des 14. Jahrhunderts n. Chr. kam Farsala unter die Kontrolle des Osmanischen Reichs. 1881 wurde Farsala mit dem restlichen Thessalien aus dem Osmanischen Reich abgespalten und dem Königreich Griechenland zugeschlagen. Während des Türkisch-Griechischen Krieges im April 1897 unterlagen die griechischen Truppen dem osmanischen Heer und mussten sich weiter nach Süden in Richtung Domokos zurückziehen; Farsala verblieb im Nachgang des Krieges dennoch bei Griechenland.

In Griechenland ist die Stadt wegen seiner Süßspeise „Halva Farsalon“ bekannt, das anders als das aus der Türkei bekannte Halva eine geleeartige, durchscheinende Konsistenz aufweist.

Farsala ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im griechischen Fernstraßennetz: Die von Norden nach Süden verlaufende Nationalstraße 3 (Europastraße 65) kreuzt in Farsala die von Ost nach West verlaufende Nationalstraße 30. Ab 2008 soll die Nationalstraße 3 durch die Autobahn 3 (Odos Kendrikis Elladas) ersetzt bzw. entlastet werden. Farsala hat einen Bahnhof und liegt an einer Hauptstrecke des griechischen Eisenbahnnetzes von Thessaloniki nach Athen.

Einwohner

Jahr Einwohner Einwohner Munizipalitäz
1981 7211 -
1991 8413 9464
2001 9801 10812

Teilung der Munizipalität

  • Farsala / Δ.δ. Φαρσάλων [ 9.870 ]
    • Farsala / τα Φάρσαλα [ 9.801 ]
    • Ryzion / το Ρύζιον [ 5 ]
    • Stathmos / ο Σταθμός [ 41 ]
    • Chaidaria / τα Χαϊδάρια [ 23 ]
  • Achilleion / Δ.δ. Αχιλλείου -- το Αχίλλειον [ 344 ]
  • Vrysia / Δ.δ. Βρυσιών -- τα Βρυσιά [ 598 ]

Menon von Pharsala

Links

Koordinaten: 39° 17′ 32″ N 22° 23′ 11″ E


Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World