>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Thessalien
Präfektur : Kardhitsa


Argithea (Αργιθέα) war bis 2010 eine Munizipalität der Karditsa Präfektur. Einwohner 2627 (2001). Der Sitz der Munizipalität ist in Anthiro (oder Anthiron)

Teile der Munizipalität

Die Dörfer von Argithea sind Bergdörfer, die Einwohner hauptsächlich Bauer oder Viehzüchter

Anthiro

Anthiro oder Anthiron ist ein Bergdorf (c. 900 m), 75 km von Karditsa. Einwohner 349 (2001) (Mehr in den Sommermonaten wie in der Regel bei allen Bergdörfern)


Kirchen/Kloster: Kloster Katousiou, KlosterKoimiseos tis Theotokou

Eine Steinbrücke aus dem 14 Jh ist in der Nähe von Anthiro sowie die Höhlen Kleftovrysi und Stavros

Argithea

Argithea ist ein Bergdorf (c. 950 m), 62 km von Karditsa entfernt

Mesovouni

Mesovouni (alte Form Mesovounion) ist ein Bergdorf (c. 1050 m) auf der Seite der Bergs Karava (2184 m)

Therino

Therino (alte Form Therinon) ist ein Bergdorf (870 m), 65 km von Karditsa entfernt, früher bekannt als Glogovitsa.

Munizipalität, Gemeinde der Karditsa Präfektur

Acheloos | Argithea | Arni | Fyllo | Itamos | Ithomi | Kallifono | Kampos | Karditsa | Menelaida | Mitropoli | Mouzaki | Nevropoli Agrafon | Palamas | Pamisos | Plastiras | Rentina | Sellana | Sofades | Tamasio

Athamanes

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World