- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich:Peloponnes
Präfektur : Arkadien
Arkadia

Präfektur Arkadien, Munizipalität Valtetsi

Valtetsi ist eine Munizipalität der Präfektur Arkadien.

Valtetsi hatte 1842 Einwohner im Jahr 2001 unterteilt in

Asea / T.δ. Ασέας [ 223 ]

Asea / η Ασέα [ 167 ]

Kato Asea / η Κάτω Ασέα [ 56 ]

Agriakonas / T.δ. Αγριακόνας -- η Αγριακόνα [ 83 ]

Athinaion / T.δ. Αθηναίου [ 183 ]

Athinaion / το Αθήναιον [ 149 ]

Marmaria / η Μαρμαριά [ 34 ]

Ampelakion / T.δ. Αμπελακίου [ 118 ]

Ampelakion / το Αμπελάκιον [ 57 ]

Lianos / ο Λιανός [ 61 ]

Arachamites / T.δ. Αραχαμιτών -- οι Αραχαμίτες [ 128 ]

Valtetsion / T.δ. Βαλτετσίου -- το Βαλτέτσιον [ 170 ]

Dafni / T.δ. Δάφνης [ 139 ]

Dafni / η Δάφνη [ 82 ]

Maniatis / ο Μανιάτης [ 57 ]

Doriza / T.δ. Δόριζα -- ο Δόριζας [ 150 ]

Kaltezes / T.δ. Καλτεζών [ 181 ]

Kaltezes / οι Καλτεζές [ 112 ]

Kouvelia / τα Κουβέλια [ 64 ]

Moni Agiou Nikolaou Kaltezon / η Μονή Αγίου Νικολάου Καλτεζών [ 5 ]

Kerastaris / T.δ. Κεραστάρη -- ο Κεραστάρης [ 75 ]

Manais / T.δ. Μάναρη -- ο Μάναρης [ 110 ]

Mavrogiannis / T.δ. Μαυρογιάννη -- ο Μαυρογιάννης [ 48 ]

Palaiochouni / T.δ. Παλαιοχούνης -- η Παλαιοχούνη [ 42 ]

Paparis / T.δ. Πάπαρη -- ο Πάπαρης [ 192 ]

Asea

Asea ist mit 223 Einwohner Sitz der Munizipalität, unterteilt in Asea und Kato Asea dem Geburtsort des griechischen Dichters Nikos Gatsos. Asea ist benannt nach dem antiken Ort Asea wiederum benannt nach einem Sohn von Lykaon. Asea war Teil der Achaischen Federation, nahm vorher Teil an der Schlacht von Plataia gegen die Perser und in der Schlacht von Mantineia Pausanias erwähnt Asea in seinem Reisebericht.

Valtetsi ist mit 170 Einwohner ein kleines aber historisch sehr bedeutendes Dorf. Bekannt ist der Ort durch die Schlacht von Valtetsi am 24 April und 12 Mai 1821 kurz nach dem Beginn des Unabhängigkeitskampfs gegen das Osmanische Reich. In Valtetsi wurde die Einnahme von Tripolis vorbereitet, zweimal wurden die Griechischen Kämpfer von Türkisch/Albanischen Truppen angegriffen. Kolokotronis mit Plapoutas, Nikitaras und anderen gelang es diese Angriffe abzuwehren.

Paparis

Paparis ist ein kleines Dorf mit 192 Einwohner. Angeblich wurde das Dorf von einem Priester gegründet der wegen seiner Größe Paparos genannt wurde.

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World