-+- KUNST -+-

- Kunst Galerie -

-+- KUNST -+-

Buy Fine Art

Anton Benno Zottmayr (* 16. Juni 1795 in Amberg; † 18. Mai 1865 in München) war ein deutscher Kunstmaler aus Amberg.

1812 immatrikulierte er sich im Fach Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München.[1] Danach wirkte er als Porträtmaler zuerst in Nürnberg. Nach seiner Heirat mit Anna Bleicher ließ er sich in München nieder. Er widmete sich der Historienmalerei, in welcher ihm P. Langer ein Vorbild war, der Porträtmalerei und der Sakralmalerei.
Literatur

Manfred H. Grieb (Hrsg.): Nürnberger Künstlerlexikon: Bildende Künstler, Kunsthandwerker, Gelehrte, Sammler, Kulturschaffende und Mäzene vom 12. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. K. G. Saur, München 2007, ISBN 3-598-11763-9. Zitiert nach: Deutsches Biographisches Archiv (online über De Gruyter online).
Georg Kaspar Nagler: Neues allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 22, 1852
Erwin Naimer: Zottmayr, Anton Benno. In: Karl Bosl (Hrsg.): Bosls bayerische Biographie. Pustet, Regensburg 1983, ISBN 3-7917-0792-2, S. 880 f. (Digitalisat).
Anton Benno Zottmayr. In: Ulrich Thieme, Felix Becker u. a.: Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Band 36, E. A. Seemann, Leipzig 1947, S. 560.

Einzelnachweise
Matrikelbuch der Akademie der Bildenden Künste München, Band 1, 1809–1841, Bl. 24, Eintrag vom 4. November 1812, Matrikelnummer 202 (Digitalisat).

Künstler

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M -
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Paintings, List

Zeichnungen, Gemälde

Von Wikipedia, Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben

Index

Hellenica World