- Kunst Galerie -

 

.


Katina Paxinou (griechisch Κατίνα Παξινού, * 17. Dezember 1900 in Piraeus; † 22. Februar 1973 in Athen) war eine griechische Schauspielerin .

Katina Paxinou / Κατίνα Παξινού (1947).

Katina Paxinou

Die griechische Charakterdarstellerin begann mit der Filmarbeit 1928 und war seit Beginn der 1930er-Jahre eine der großen Theaterschauspielerinnen Griechenlands. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Alexis Miniotis gehörte sie zum Ensemble des griechischen Nationaltheaters in Athen. 1943 wurde sie von Hollywood für die Verfilmung des Ernest Hemingway Bestsellers Wem die Stunde schlägt engagiert und erhielt für ihre Darstellung einer spanischen Widerstandskämpferin gegen die Faschisten einen Oscar als beste Nebendarstellerin und einen Golden Globe Award und war damit eine der ersten nicht-amerikanischen Schauspielerinnen, die einen Oscar gewannen. Katina Paxinou starb 1973 an Krebs.
Filmografie

1943: Wem die Stunde schlägt (Film)
1943: Hostages
1945: Jagd im Nebel (The Confidential Agent)
1947: Mourning Becomes Electra
1947: Uncle Silas
1949: Prince of Foxes
1955: Mr. Arkadin
1959: Madonna mit den zwei Gesichtern (The Miracle)
1960: Rocco und seine Brüder (Rocco e i Suoi Fratelli)
1968: Tante Zita
1970: Un Été Sauvage

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος


Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechen, Antike

Griechen

Griechenland

Index

Hellenica World