-+- KUNST -+-

- Kunst Galerie -

Buy Fine Art

Joachim Frich

 Painting - Landscape. Motif From The Numme Valley In Norway by Joachim Frich

Landscape. Motif From The Numme Valley In Norway

Joachim Christian Geelmuyden Gyldenkrantz Frich (* 17. Juli 1810 in Bergen, Norwegen; † 29. Januar 1858 in Christiania, Norwegen) war ein norwegischer Landschaftsmaler und Lithograf. Er gilt als bedeutender Akteur der Nationalromantik in Norwegen.

Leben
Hundesfoss i Sogn, Lithografie nach einem Original von Jacob Calmeyer (1802–1883) in: Christian Tønsberg: Norge fremstillet i Tegninger, 1848

Frich, Sohn des Einzelhändlers David Frich (1782–1859) und dessen Ehefrau Gertrude Barclay (1782–1838), erhielt ersten künstlerischen Unterricht in Bergen von Lyder Sagen (1777–1850) und Carl Peter Lehmann (1794–1876). 1834 bis 1836 studierte er an der Kunstakademie Kopenhagen unter Christoffer Wilhelm Eckersberg. Johann Ludwig Lund und Johan Frederik Møller (1797–1871). Danach ging er 1836 an die Kunstakademie Dresden, wo er Schüler von Johan Christian Clausen Dahl war. Von 1837 bis 1839 lebte er in München. Dort beeinflusste ihn die Malerei Carl Rottmanns. Danach ließ er sich in Christiania nieder, in deren Kunstszene er in den 1840er und 1850er Jahren eine bedeutende Rolle spielte. 1841 wurde er dort Lehrer der Königlichen Zeichenschule. Außerdem wurde er Mitglied des Vorstandes der Nationalgalerie in Christiania. 1844 gehörte Frich zu den Stiftern des Vereins zur Erhaltung der norwegischen Denkmäler der Vergangenheit (Foreningen til Norske Fortidsmindesmerkers Bevaring). Mit Adolph Tidemand und Hans Fredrik Gude beeinflusste er die norwegische Nationalbewegung. Für Christian Tønsbergs Veröffentlichung Norge fremstillet i Tegninger (Norwegen in Zeichnungen) lieferte er bis 1848 den lithografischen Stoff. Sein Hauptwerk, sechs dekorative Gemälde für das Esszimmer von Schloss Oskarshall, schuf er 1850. Innerhalb Norwegens unternahm er jährliche Reisen, außerdem besuchte er Schweden, die Niederlande und Belgien. 1846 und 1855 unternahm er Studienreisen nach Düsseldorf, deren Malerschule ihn künstlerisch stark prägte, insbesondere die Landschaftsmalerei von Andreas Achenbach, Johann Wilhelm Schirmer[1] und Carl Friedrich Lessing. 1855 reiste er weiter nach Paris, um die Weltausstellung zu besuchen.


Werke (Auswahl)
Fra øvre Telemark, 1852, Nationalmuseum Oslo
Landskap i opptrekkende uvær, 1855, Nationalmuseum Oslo

Elvelandskap, 1838, Nationalmuseum Oslo
Høstlandskap, 1848, Nationalmuseum Oslo
Fra Hallingdal, 1849, Nationalmuseum Oslo
Landskap, motiv från Nummedalen i Norge, 1850, Schwedisches Nationalmuseum
Bakkehuset, Pilestredet, 1850, Nationalmuseum Oslo
Skoglandskap, 1851, Lillehammer Kunstmuseum
Fra øvre Telemark, 1852, Nationalmuseum Oslo
Sommerlandskap, 1853, Nationalmuseum Oslo
Skogstjern, 1856, Lillehammer Kunstmuseum
Fjordlandskap, 1856, Lillehammer Kunstmuseum
Fra Lierdalen, 1856, Nationalmuseum Oslo
Fra Holsfjorden, Ringerike, 1856, Nationalmuseum Oslo
Landskap i opptrekkende uvær, 1855, Nationalmuseum Oslo

Literatur

Thieme-Becker, Band XII (1916), S. 450
Frich, Joachim Christian Geelmuyden Gyldenkrantz. In: Andreas Beyer, Bénédicte Savoy, Wolf Tegethoff, Eberhard König: Allgemeines Künstlerlexikon. Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, K. G. Saur Verlag, München 2005, Band 45, S. 42

Weblinks

Joachim Frich, Datenblatt im Portal rkd.nl (Rijksbureau voor Kunsthistorische Documentatie)
Joachim Frich, Biografie im Portal nkl.snl.no (Norsk kunstnerleksikon)
Joachim Frich, Biografie im Portal nbl.snl.no (Norsk biografisk leksikon)
Joachim Frich, Auktionsresultate im Portal artnet.de

Einzelnachweise
Ernst Haverkamp: Die norwegischen Künstler in Düsseldorf. Der Kulturtransfer zwischen Düsseldorf und dem Norden. Bettina Baumgärtel, Sabine Schroyen, Lydia Immerheiser, Sabine Teichgröb: Verzeichnis der ausländischen Künstler und Künstlerinnen. In: Bettina Baumgärtel (Hrsg.): Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung 1819–1918. Michael Imhof Verlag, Petersberg 2011, ISBN 978-3-86568-702-9, Band 1, S. 180 ff.

----

Fine Art Prints | Grußkarten | Handyhüllen | Lebensstil | Herren , Damen Bekleidung | Wohnkultur | Puzzles | Notizbücher | Wandteppiche | ...

----

Künstler

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M -
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Zeichnungen, Gemälde, Liste

Paintings, List

Von Wikipedia, Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben

Index

Hellenica World - Scientific Library