-+- KUNST -+-

 

- Kunst Galerie -

 

Buy Fine Art

David Kandel

Grafiken

Porträt eines Gelehrten

Tabula Cebetis - Der Weg der Tugend

David Kandel, auch Kandel, Kandell, oder Kannel (* um 1520 in Straßburg(?); † um 1590) war ein Grafiker der Renaissance. Als Monogramm verwendete er seine Initialen DK.

Leben

David Kandel war der Sohn eines Straßburger Bürgers und wurde wahrscheinlich auch in dieser Stadt geboren. Man weiß sehr wenig über sein Leben. Bekannt ist, dass er 1554 heiratete. 1587 wird er als Besitzer eines Hauses genannt.

Bekannt wurde David Kandel durch zahlreiche Holzschnitte mit biblischen Szenen, Portraits und Tierstudien (z. B. das Nashorn in der Cosmographie des Sebastian Münster). Seine wichtigsten Werke waren jedoch einige Karten (z. B. eine Weltkarte, ebenfalls in Sebastian Münsters Cosmographie) und botanische, auch unter Verwendung von Pflanzenabbildungen anderer Autoren[1] angefertigte, Holzschnitte für das Kreuterbuch von Hieronymus Bock.

Im Geschlechterbuch von Paul H. Mair firmiert ein David Kandler aus Straßburg als Buchdrucker. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Buchdrucker Kandler mit dem Künstler Kandel identisch ist.
Werke

Paul Hector Mair, Christoph Weiditz, David Kandel: Bericht und anzeigen aller Herren Geschlecht, der loblichen statt Augspurg. Gedruckt durch Christoffel Widitz & David Kannel, Straßburg 1538
Portrait eines jungen Mannes mit Buch, vermutlich Mikołaj Krzysztof Radziwiłł[2]
Tabula Cebetis (1547)
Gesamtansicht der Stadt Baden im Schweizer Kanton Aargau aus der Vogelschau 1572, Monogramm DK links unten
Weltkarte aus der Cosmographie von Sebastian Münster, gedruckt 1550 bis 1578

Literatur

François Brulliot: Dictionnaire des monogrammes, marques figurées, lettres initiales, noms abrégés etc. Band 1: Les Monogrammes. Nouvelle édition revué, corrigée et augmentée. Cotta, München 1832, S. 206, digitale-sammlungen.de.
Louis Démonts: Inventaire général des dessins des écoles du nord. Ecoles allemande et suisse. Musée du Louvre, Paris. Band 2: Fin de la première période et deuxième période. Musées National, Paris 1938.
J. E. Gérock: Une artiste Strasbourgeois du XVIe siecle: David Kandel. In: Archives Alsaciennes d’Histoire de l’Art. 2, 1923, ISSN 1160-4379, S. 84–96.
J.-E. Gérock: Les illustrations de David Kandel dans le „Kreuterbuch“ de Tragus. In: Archives Alsaciennes d’Histoire de l’Art. 10, 1931, S. 137–148.
Friedrich Wilhelm Hollstein (Begr.): Hollstein’s German engravings, etchings and woodcuts. 1400–1700. Band 15 B: Tilman Falk (Hrsg.): Balthasar Jenichen to David Kandel. van Gendt, Blaricum 1986.
Ewa Letkiewicz: The Identification of a Print Study for a Woodcut in Hieronymus Köler’s Album Amicorum in the British Library. In: The Electronic British Library Journal. 2009, Article 6, ISSN 1478-0259, S. 1–11, bl.uk (PDF; 1,91 MB).
G. K. Nagler: Die Monogrammisten. Band 2: CF–GI. Franz, München 1860, S. 456–460 (Fotomechanischer Nachdruck. de Graaf, Nieuwkoop 1991, ISBN 90-6004-412-6).

Einzelnachweise
Wolf-Dieter Müller-Jahncke: Hieronymus Bock. In: Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil, Wolfgang Wegner (Hrsg.): Enzyklopädie Medizingeschichte. De Gruyter, Berlin 2005, ISBN 3-11-015714-4, S. 196 f., hier: S. 196.
bl.uk (PDF; 2,0 MB), Zuordnung durch Ewa Letkiewicz.

----

Fine Art Prints | Grußkarten | Handyhüllen | Lebensstil | Herren , Damen Bekleidung | Wohnkultur | Puzzles | Notizbücher | Wandteppiche | ...

----

Künstler

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M -
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Zeichnungen, Gemälde, Liste

Paintings, List

Von Wikipedia, Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben

Index

Hellenica World - Scientific Library