- Kunst Galerie -

Die Liste der Präfekten bzw. Prokuratoren von Judäa erfasst den Zeitraum vom Tod des Herodes Archelaos 6 n. Chr bis zum Ende des jüdischen Krieges unter Bar Kochba 136 n. Chr.

Coponius: 6–9

Marcus Ambibulus: 9–12

Annius Rufus: 12–15

Valerius Gratus: 15–26

Pontius Pilatus: 26–36

Marcellus: 36–37

Marullus: 37–41

Gaius Cuspius Fadus: 44–46

Tiberius Iulius Alexander: 46–48

Ventidius Cumanus: 48–52

Marcus Antonius Felix: 52–58

Porcius Festus: 58–60

Lucceius Albinus: 60–64

Gessius Florus: 64–66

Sextus Vettulenus Cerialis: 70–71

Sextus Lucilius Bassus: 71–73/74

Lucius Flavius Silva Nonius Bassus: 73/74–81

Gnaeus Pinarius Aemilius Cicatricula Pompeius Longinus: ca. 86

Sextus Hermentidius Campanus: ca. 93

Tiberius Claudius Atticus Herodes: ca. 99/100–102/3

Gaius Iulius Quadratus Bassus: 102/3–104/5

Quintus Roscius Coelius Pompeius Falco: 105–107

Tiberianus: ca. 114

Lusius Quietus: ca. 117

Quintus Tineius Rufus: 130/1

Gaius Quinctius Certus Publicius Marcellus 130/1–134/5

Sextus Iulius Severus: ca. 135

Liste der römischen Statthalter der Provinz Syrien

Die folgende Liste führt die römischen Statthalter in Syrien von der Neuordnung des Nahen Ostens durch Pompeius bis zur Zerstörung des Tempels im Jahr 70 n. Chr. auf. In diesen Zeitraum fallen die Amtszeiten der Hohepriester aus dem Geschlecht der Hasmonäer, die Regierungen der Könige und Herrscher aus der herodianischen Dynastie und die Zeiträume, in denen Teile Palästinas (und insbesondere Judäa) von Rom direkt verwaltet wurden. In jedem Fall war der Einfluss des Statthalters auf die lokalen Autoritäten erheblich. Die römischen Präfekten/Prokuratoren von Judäa waren dem syrischen Statthalter direkt unterstellt.

Insbesondere war der Legat von Syrien nächste Instanz bei Beschwerden gegen den Statthalter von Judäa, wie ersichtlich ist aus der 36 n. Chr. bei Vitellius angestrengten Klage der Juden gegen Pilatus und der Klage der Samaritaner 51 n. Chr. vor dem Legaten Ummidius Quadratus gegen den Procurator Ventidius Cumanus.

Marcus Aemilius Scaurus der Jüngere: 65–61 v. Chr. (Syria seit 64 röm. Provinz)

Lucius Marcius Philippus: 61–60 v. Chr.

Gnaeus Cornelius Lentulus Marcellinus: 59–58 v. Chr.

Aulus Gabinius: 57–54 v. Chr.

Marcus Licinius Crassus: 54–53 v. Chr.

Gaius Cassius Longinus: 52–51 v. Chr.

Marcus Calpurnius Bibulus: 51–50 v. Chr.

Fabricius Veiento: 50 v. Chr.

Quintus Caecilius Metellus Pius Scipio: 49–48 v. Chr.

Sextus Iulius Caesar: 47–46 v. Chr.

Lucius Staius Murcus: 44–43 v. Chr.

Publius Cornelius Dolabella: 44–43 v. Chr.

Gaius Cassius Longinus: 43–42 v. Chr.

Lucius Decidius Saxa: 42–40 v. Chr.

Publius Ventidius Bassus: 40–38 v. Chr.

Gaius Sosius: 38–37 v. Chr.

Lucius Munatius Plancus: 35 v. Chr.

Lucius Calpurnius Bibulus: ca. 34–32 v. Chr.

Quintus Oppius: 32–31 v. Chr.

Quintus Didius: 31 v. Chr.

Cassius Longinus: 30–22 v. Chr.

Marcus Vipsanius Agrippa: 23–12 v. Chr.

(Publius Sulpicius Quirinius: 11–7 v. Chr.)

Diese erste Statthalterschaft des Quirinius ist wohl nicht historisch. Sie wurde offenbar bei dem Versuch konstruiert, den Widerspruch in Lukas mit dem Tode des Herodes 4 v. Chr. zu glätten (vgl. Der neue Pauly 11, Sp. 1105).

Marcus Tittius: ca. 13–ca. 10 v. Chr.

Gaius Sentius Saturninus: ca. 10–8/7 v. Chr.

Publius Quinctilius Varus: 7/6–5/4 v. Chr.

L. Calpurnius Piso Pontifex: 4–1 v. Chr.

Gaius Caesar: 1 v. Chr.–4 n. Chr.

Lucius Volusius Saturninus: 4–6 n. Chr.

Publius Sulpicius Quirinius: 6–12 n. Chr.

Quintus Caecilius Creticus Silanus: 12–17 n. Chr.

Gnaeus Calpurnius Piso: 17/8–19 n. Chr.

Gnaeus Sentius Saturninus: ?–19 n. Chr.

Lucius Aelius Lamia: ca. 19–32 n. Chr. (Amt nicht angetreten)

Publius Pomponius Flaccus: 32–35 n. Chr.

Lucius Vitellius: 35–38 n. Chr.

Publius Petronius: 39–43 n. Chr.

Gnaeus Vibius Marsus: 43–44 n. Chr.

Gaius Cassius Longinus: 44–49 n. Chr.

Gaius Ummidius Quadratus: 51–60 n. Chr.

Gnaeus Domitius Corbulo: 60–63 n. Chr.

Gaius Cestus Gallus: ?–67 n. Chr.

Gaius Licinius Mucianus: 67–? n. Chr.

Lucius Iunius Caesennius Paetus: ca. 72 n. Chr.

Literatur

Edward Dabrowa: The governors of Roman Syria from Augustus to Septimius Severus. Habelt, Bonn 1998, ISBN 3-7749-2828-2.

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Römisches Imperium

Index

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Index

Hellenica World