- Kunst Galerie -

 

.

Hermesianax war ein griechischer Elegiker aus Kolophon, der um 300 v. Chr. lebte.

Hermesianax war ein Freund und Schüler des griechischen Dichters und Grammatikers Philetas aus Kos. Er schrieb nach dem Vorbild des Dichters Antimachos von Kolophon erotische Elegien in 3 Büchern, unter der Aufschrift: Leontion, dem Namen einer Hetäre, die seine Geliebte war. Von diesen Werk sind noch 98 in sehr schlechtem Zustand überlieferte Verse erhalten.
Literatur

Stephan Heibges: Hermesianax (2). In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band VIII,1, Stuttgart 1912, Sp. 823–828.


Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος


Von Wikipedia, Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechen, Antike

Griechen

Griechenland

Index

Hellenica World