- Kunst Galerie -

 

 

.

Griechische MythologieGriechische Mythologie

Pentheus (gr.: Πενθεύς) war in der griechischen Mythologie der Sohn von Echion und Agaue, der Tochter des Kadmos. Noch zu Lebzeiten seines Vorgängers Kadmos übertrug dieser Pentheus die Herrschaft über Theben.

Als Dionysos nach Theben kam und die Frauen zu seinen Ehren auf dem Kithairon (ein Berg zwischen Theben und Korinth) ein bacchantisches Fest feierten, versuchte Pentheus es zu verhindern. Als ihm dies jedoch misslang, schlich er heimlich zu dem Ort, stieg auf einen Baum und wollte dem Geschehen beiwohnen.[1] Er wurde jedoch entdeckt und von seiner eigenen Mutter und den beiden Mänaden, Ino und Autonoe, die ihn für ein wildes Tier hielten in bacchantischer Wut zerrissen. Ein Orakel der Pythia wies die Frauen nun an den Baum wiederzufinden und ihn wie ein Gott zu verehren. Daraufhin wurden aus dem Holz des Baumes zwei Bilder, die Dionysos darstellten, geschnitzt. Diese Bilder sah Pausanias noch bei seinem Besuch in Korinth.[2]

Während Kadmos Theben verließ wurde Polydoros, der Sohn des Kadmos, nach dem Tod des Pentheus König von Theben.[3] Ein Enkel des Pentheus ist Menoikeus, der Vater des Kreon und der Iokaste.

Die Sage von Pentheus wurde von Euripides der Tragödie Die Bakchen zugrunde gelegt.


Quellen

  1. ↑ Apollodor, Bibliotheke, 3, 36.
  2. ↑ Pausanias, Reisen in Griechenland, 2, 2, 7.
  3. ↑ Pausanias, Reisen in Griechenland, 9, 2, 4.

Griechische Mythologie

Griechische Mythologie

Die Bakchen töten Pentheus, Casa dei Vettii, Pompeii

Vorgänger Kadmos

König von Theben 15. Jahrh. v. Chr. (fiktive Chronologie)

Nachfolger Polydoros

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World