- Kunst Galerie -

 

 

.

Griechische Mythologie

Geburt von Pegasus und Chrysaor

Pegasus (Πήγασος) ist in der griechischen Mythologie ein geflügeltes Pferd; übertragen benutzt ist es das Flügeltier, das alle Dichter reiten. Das Wort Pegasos stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Brunnen" (oder: Frühling bzw. Flut?).

Pegasos war das Kind des Meeresgottes Poseidon und der Gorgone Medusa. Die Überlieferungen über seine Geburt variieren sehr stark: Eine Version berichtet, Pegasos sei aus Medusas Nacken entsprungen, als diese von Perseus geköpft wurde. Eine andere erzählt, er sei aus der Erde entsprungen, wo Medusas Blut hin getropft sei.

Griechische Mythologie

Pegasos, Akrokorinth

Pegasos half Bellerophon in seinem Kampf gegen die Chimäre und die Amazonen. Es gibt verschiedene Geschichten, wie Bellerophon Pegasos gefunden habe: So sagen einige, dass der Held ihn trinkend am Brunnen von Pirene gefunden habe, andere berichten, dass entweder Athena oder Poseidon Pegasos zu Bellerophon führten. Bevor er Bellerophon half, brachte Pegasos Blitz und Donner zu Zeus und nach dem Tod Bellerophons kehrte er zum Berg Olymp zurück, um den Göttern zu helfen. Angeblich entstanden durch Pegasos' Hufschlag zwei Brunnen: Einer auf Geheiß von Zeus auf dem Gebirge Helikon (der helikonische Quell, aus dem alle Dichter trinken), ein zweiter in Troizen.

Griechische Mythologie

Bellerophontes, Louvre G535

Griechische Mythologie

Bellerophontes, Archäologisches Nationalmuseum (Athen)

Griechische Mythologie

Korinthischer Stater, Pegasus und Athena, 345/307 v. Chr. (http://www.cngcoins.com)

Pegasos wurde in ein Sternbild verwandelt, aber eine Feder seiner Flügel fiel nahe der Stadt Tarsos zurück auf die Erde und gab der Stadt ihren Namen. Seine Ursprünge als Mischwesen sind vermutlich orientalischer Herkunft. Er wurde häufig in der kretischen und kleinasiatischen Kunst dargestellt.

Graphic6

Athena Chalinitis mit Pegasus

Griechische Mythologie

Hermes mit Pegasos , Detail von Mantega's Parnassos 1497, Louvre Paris.

Griechische Mythologie

Pegasus, Poznan Opera

Griechische Mythologie

Pegasus, Odilon Redon

Griechische Mythologie

Pegasus, Bruno Louis Zimm

Zitat

Wilhelm Busch:

Komm, Muse, reiche mir den Stift, den Faber
in Nürnberg produzieren muss!
Noch ein Mal sattle mir den Traber,
den alten Stecken-Pegasus.

Musik

Griechische Mythologie

Adam Guettel, Pegasus (1998), Myths And Hymns


Brink und W. Hornbostel (Hrsg), Pegasus und die Künste ( engl. Ausgabe, Pegasus and the arts), München 1993. ISBN: 3422061096

Gebhardt, Harald und Ludwig, Mario: Von Drachen, Yetis und Vampiren - Fabeltieren auf der Spur. BLV-Verlag, München, 2005, ISBN 3-405-16679-9

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World