- Kunst Galerie -

 

 

.

Iapyx (Ιάπυξ).

1) Der Heros Eponymos von Iapygia in Unteritalien, Sohn des Lykaon, Bruder des Daunios und Peuketios, mit denen
er eine Kolonie nach Italien führte, Anton. Lib. 31. Oder: ein Kreter, Bruder des Ikadios, der nach Italien zog, Serv. V. Aen. 3, 332. 11, 247 (in der 1. St. heißt er Iapys, in der 2. Iapyx). Oder: ein Sohn des Daidalos und einer Kreterin, der die Kreter anführte, welche mit Minos, als er den entflohenen Daidalos verfolgte, nach Sizilien gezogen waren und von da nach des Minos Tod nach Unteritalien verschlagen wurden, wo sie sich niederließen, Strab. 6, 279. 282. Plin. Ν. H. 3, 11, 16. Solin. 8. Vgl. Herodot 7, 170. Athen. 12, 522 ff.

Graphic12
Iapyx behandelt eine Wunde von Aeneas. Der Sohn von Aeneas, Askanius (Iulus) weint. Aphrodite, die Mutter von Aeneas, hilft Ihren Sohn mit Diktam als Heilmittel. Erstes Jahrhundert n. Chr, Pompeii Fresko, Casa del Sirico.

2) Ιapis, Sohn des Iasos, Liebling des Apollon, Arzt des Aeneas, Verg. Aen. 12, 391. Die Handschriften und Ausgaben variieren zwischen lapis und Iapyx (s. d.); Servius hat Iapix. Vgl. Iasides 4.

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World