- Kunst Galerie -

 

 

.

Griechische Mythologie

Selene besucht Endymion auf dem Berg Latmus (oder Latum), John Atkinson Grimshaw 1879

Endymion ist in der griechischen Mythologie der König von Elis, in einer anderen Version sind Aethlios und Kalyke seine Eltern.

Die griechische Mondgöttin Selene verliebte sich in Endymion. Sie versetzte ihn in eine Höhle auf dem Berg Latum (Karien). Dort ließ Selene ihn in einen ewigen Schlaf verfallen, um ihm vor dem Tod zu bewahren und dadurch ewige Jugend zu schenken. Jede Nacht kommt sie in die Höhle und küsst Endymion. Mit Selene hatte er 50 Kinder. Als weitere Nachkommen gelten Aitolos, Paieon und Epeios. Um seine Nachfolger zu bestimmen ließ er seine drei Söhne ein Wettrennen bestreiten. Der Sieger war Epeios.

Griechische Mythologie

Endymion (Le Sommeil d'Endymion), Anne-Louis Girodet-Trioson, 1792, musée du Louvre (INV 4935)

Quellen

  • J. Colton, The Endymion Myth and Poussin´s Detroit Painting. In : Journal of the Warburg and
  • Courtauld Institutes 30 (1967), 426-430.
  • Karl Kerényi, Die Mythologie der Griechen - Die Heroen-Geschichten, dtv, ISBN 3-423-30031-0
  • Michael Grant und John Hazel, Lexikon der antiken Mythen und Gestalten, dtv, ISBN 3-423-32508-9


  • Robert von Ranke-Graves: "Griechische Mythologie - Quellen und Deutung", rororo, ISBN 3-499-55404-6

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World