- Kunst Galerie -

Griechische Mythologie

Die Seelen des Acheron, Öl auf Leinwand, Österreichische Galerie, Wien. Adolf Hirémy-Hirschl, 1898
Hermes Psychopompos als zentrale Figur.

Acheron (Fluss des Leidens) ist ein 58 Kilometer langer Fluss in Epiros. Er mündet ins Ionische Meer. Seine antike Mündung ist inzwischen verlandet und bei Ammoudia hat sich das Wasser einen neuen Weg zum Meer gebahnt.

Eine Besonderheit des Acheron sind seine so genannten "Quellen", die anders als ihr Name es vermuten lässt, nicht am Ursprung des Flusses, sondern recht nahe seiner Mündung liegen. Es handelt sich hierbei um eiskalte Frischwasserquellen im und entlang des Flussbettes, die für die antiken Griechen direkt der Unterwelt zu entstammen schienen. Heute sind die Quellen des Acheron und die dahinter liegende Schlucht ein beliebtes Ausflugsziel für griechische und ausländische Touristen.

In antiker Zeit bildete der Acheron in Höhe der heutigen Ortschaft Mesopotamos einen See, der allerdings inzwischen verlandet ist. An seinem Ufer lag das Totenorakel von Ephyra, in dem die Griechen jener Zeit die Toten aus dem Hades um Rat fragten.

In der griechischen Mythologie ist er einer der fünf Flüsse der Unterwelt, in den die anderen, Styx, Kokytos, Phlegethon und Lethe einmünden. Er gilt - neben Styx - als Totenfluss, auf dem Charon mit seiner Fähre die toten Seelen in den Hades gebracht hat. Gelegentlich wird Acheron auch als Metapher für den Hades selbst benutzt.

Acheron ist in der Mythologie ein Ozeanid, einer der dreitausend Söhne und Töchter des Okeanide und der Tethys. Zusammen mit der Nymphe Orphne zeugte er Ascalaphus.

----

Karl Kerényi, Die Mythologie der Griechen - Die Heroen-Geschichten, dtv, ISBN 3-423-30031-0

Michael Grant und John Hazel, Lexikon der antiken Mythen und Gestalten, dtv, ISBN 3-423-32508-9

Robert von Ranke-Graves: "Griechische Mythologie - Quellen und Deutung", rororo, ISBN 3-499-55404-6

Bilder der Griechischen / Römischen Mythologie chronologisch sortiert.. (Englisch)

Lexikon der Griechischen Mythologie

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Α - Β - Γ - Δ - Ε - Ζ - Η - Θ - Ι - Κ - Λ - Μ -
Ν - Ξ - Ο - Π - Ρ - Σ - Τ - Υ - Φ - Χ - Ψ - Ω

Antikes Griechenland

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Griechenland im Mittelalter

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Griechenland in der Neuzeit

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte,

---

Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World