>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentralmakedonien
Präfektur : Pieria

Vrontou ist ein Dorf mit 2081 Einwohner (Stand 2001), Teil der Munizipalität Dion der Präfektur Pieria.

Vrontou hat eine Hauptschule und ein Kultur und Sportverein "Olympos". Die Einwohner sind hauptsächlich Viehzüchter und Bauern (Tabakproduktion).

Das Dorf im 17 Jahrhundert war im Ort Platydromos. Damals war das Dorf bekannt als Karavan Seraj. Um 1700 etwa wurde das Dorf in einer neuen Stelle aufgebaut, c. 2 km nördlicher auf einer Höhe von c. 400 m wo das heutige Dorf Palia Vrontou liegt.

Vrontou , "Donner", wurde benannt nach dem Geräusch des Flusses Agia Triada welcher in der Gegend fliesst. Die Einwohner die als Bauern arbeiteten hiessen Grekoi. Um 1800 kammen auch Hirten hinzu , genannt Kapatsarides die als Viehzüchter arbeiteten. Die heutigen Einwohner stammen aus den Nachfahren dieser zwei Gruppen. Im Jahr 1910 hatte das Dorf 250 Einwohner, 1929 waren es 639.

IMG_2423

Karneval in Vrontou (*)

Agios Nikolaos ist die Hauptkirche von Vrontou. Bekannt ist der Karneval von Vrontou "Vrontino Karnavali", bei dem die umliegenden Dörfer jedes Jahr teilnehmen.

Munizipalität der Präfektur Pieria

Aiginio | Anatolikos Olympos | Dion | Elafina | Katerini | Kolindros | Korinos | Litochoro | Methoni | Paralia | Petra | Pieries | Pydna

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World