>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Die Vikos-Schlucht (griechisch Φαράγγι Βίκου/Farangi Vikou oder Βίκος/Vikos) ist eine Schlucht im Pindos-Gebirge im nordwestlichen Epirus in Griechenland. Über eine Länge von knapp 10 km erstreckt sie sich durch die Berge der Zagória vom Dorf Monodéndri bis Kónitsa. Der Fluss Voidomátis durchfließt die Schlucht.

Die Angaben über die maximale Tiefe der Schlucht differieren erheblich und schwanken zwischen 600 m und knapp 1.000 m. Im Guinness-Buch der Rekorde ist sie als tiefste Schlucht der Welt eingetragen.

Vikos Schlucht, Bild von Thomas Otter am 11.06.2005

Flora und Fauna

Die trotz zunehmendem Tourismus immer noch nahezu unberührte Landschaft der Zagória beherbergt einen ungewöhnlichen Reichtum an Flora und Fauna. Geier und Adler, die an den steilen Klippen der Schlucht nisten, sind hier häufig zu beobachten. Außerdem haben hier Bären, Wölfe und Wildkatzen überlebt.

Tourismus

Die Vikos-Schlucht gehört zum Vikos-Aoos Nationalpark und ist insbesondere als Ziel für Wanderungen bekannt.

Vikos Schlucht (Source)

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World