>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Die Tropfsteinhöhle von Petralona (gesprochen: Petrálona) oder auch Kokkines Petres (gesprochen: Kókkines Pétres), die roten Steine, ist eine Tropfsteinhöhle am Berg Katsika in der Nähe von Petralona, das auf der Halbinsel Chalkidiki, Griechenland liegt.

Geschichte

1959 entdeckte ein Bewohner Petralonas die Höhle, in der er aufgrund eines Tropfgeräusches eine Quelle vermutete. Der Geologe und Höhlenforscher Ioannis Petrolichos erforschte daraufhin die verschiedenen Säle der Höhle, die aufgrund eines Felssturzes so lange versteckt geblieben war. Im Jahr 1960 fand er einen Schädelknochen eines ca. 30 Jahre alten Urmenschen. Ein Archantropus aus der dem Abschnitt zwischen dem Homo erectus und Homo sapiens. Die Fundstelle dieses Schädels wird als Mausoleum bezeichnet. In einem weiteren Raum, dem Friedhof der Giganten, wurden Knochen wilder Tiere gefunden. Heute befinden sich die Funde in der Paläontologischen Abteilung der Aristoteles-Universität Thessaloniki.


Museum

Heute existiert neben dem Höhlengang ein Museum, das Knochen, Zähne, Werkzeuge, Fosilien, etc. ausstellt. Es bietet auch eine Führung durch den 800 Meter langen Rundgang an.


Quellen

  • Andreas Neumeier - Chalkidiki ISBN 3-89953-256-2

Links

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World