>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentral Griechenland
Präfektur : Voiotia

Thisvi (Θίσβη) ist eine Munizipalität (seit 1997) der Voiotia Präfektur. Einwohner 4480 (2001). Der Sitz der Munizipalität ist in Domvraina (oder Dombraina oder Domvrena).

Thisvi ist benannt nach dem antiken Thisbe in der nähe des Dorfs. Einige Teile der Festung vom 4 v. Chr der antiken Stadt sind noch vorhanden.


Teilung der Munizipalität

  • Domvraina / Δ.δ. Δομβραίνης [1267]
    • Domvraina / η Δομβραίνα [1188]
    • Agios Nikolaos / ο Άγιος Νικόλαος [63]
    • Moni Makariotissas / η Μονή Μακαριωτίσσης [16]
  • Ellopia / Δ.δ. Ελλοπίας -- η Ελλοπία [601]
  • Thisvi / Δ.δ. Θίσβης [460]
    • Thisvi / η Θίσβη [455]
    • Ormos Agiou Ioannou / ο Όρμος Αγίου Ιωάννου [5]
  • Xironomi / Δ.δ. Ξηρονομής [990]
    • Xironomi / η Ξηρονομή [608]
    • Alyki / η Αλυκή [382]
  • Prodromos / Δ.δ. Προδρόμου [1162]
    • Prodromos / ο Πρόδρομος [830]
    • Paralia / η Παραλία [332]

Alyki (oder Aliki)

Domvraina (oder Domvrena)

Domvrena ist bekannt für seine Marmor produktion (Domvrena Beige)

Ellopia

  • Ellopia ist zwischen den Bergen Helikon und Kithairon, 20 km von Thiva entfernt.

Prodromos

Xironomi




Literatur

griechisch

  • Ελένη Θ. Κοβάνη, Ασπασία Μίχα-Λαμπράκη, Σωκράτης Χαρ. Λουκάς, Θίσβη μια πόλη μια ιστορία, Αθήνα, 2000 εκδ.Panthisbean Society

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World