>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Termessos ist eine antike Stadt in Kleinasien im Süden der heutigen Türkei. Die Anlage liegt in der Landschaft Pisidien ca. 30 km nordwestlich der Stadt Antalya unterhalb des antiken Berges Solymos (heute Güllük Dağı).

Geschichte

Erste historische Erwähnung der Stadt ist die erfolglose Belagerung durch Alexander den Großen 334/333 v. Chr. Während der Diadochenkriege kam dort Alketas, Bruder des Perdikkas, um.

Termessos, Blick auf den Berg Solymos (Quelle)

Termessos, antikes Theater (Quelle)

Ruinen

Heute sind Reste der Verteidigungsringe, Stadtmauern, Tempel und anderer Gebäude zu besichtigen. Insbesondere das gut erhaltene antike Theater lohnt den Fußmarsch auf die Bergfestung (1050 m NN).

Literatur

  • ADAC Reiseführer, Türkei Südküste, ISBN 3-87003-642-7.
  • Rudolf Heberdey: Termessische Studien. Wien 1929.
  • Ders: Tituli Pisidiae linguis Graeca et Latina conscripti. Fasc. 1. Tituli Termessi et agri Termessensis. Wien 1941 (Tituli Asiae Minoris, 3, 1).
  • Bülent Iplikçioğlu, Güler Çelgin, A. Vedat Çelgin: Epigraphische Forschungen in Termessos und seinem Territorium. 3 Teile. Wien 1991–1994.

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World