>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Zentralmakedonien
Regionalbezirk : Pella

Rizari (griechisch Ριζάρι (n. sg.)) ist ein Dorf und zugleich eine Ortschaft (griechisch Topiki Kinotita Τοπική Κοινότητα) der Gemeinde Edessa in der griechischen Region Zentralmakedonien. Sie befindet sich ca. 7 km südöstlich vom Sitz der Gemeinde Edessa, 85 km nordwestlich von Thessaloníki und liegt in einer Höhe von ca. 80 Metern[1] über dem Meeresspiegel (NN).

Info

Rizari ist bekannt für seine Plantagen. In Rizari gibt es Pfirsich-, Kiwi-, Aprikosen-, Pflaumen- und andere Plantagen. Aber hauptsächlich ist Rizari für den Pfirsichanbau bekannt. Sie bauen Pfirsiche an und verkaufen die im In- als auch im Ausland. Aus diesen Pfirsichen werden Marmeladen, Säfte und Pfirsiche in der Dose gemacht.
Name

Der Name Rizari leitet sich wahrscheinlich von Orizari ab, das so viel wie Reis bedeutet. So nannte man den Ort, weil man auf Grund des vielen Wassers Reis anbauen konnte.
Bevölkerung

Die örtliche Sprache ist Griechisch,es wird auch Pontisch gesprochen; die meisten Bewohner Rizaris sind Griechen, insbesondere griechische Makedonier und Pontier. Es gibt aber auch einige Albaner in Rizari, die Arbeit auf den Plantagen arbeiten. Meistens sind sie alleine im Dorf, da ihre Familien noch in Albanien sind. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung ist hoch, es leben ziemlich viele ältere Leute dort.
Religion

Die meisten Einwohner gehören dem griechisch-orthodoxen Glauben an. Es gibt im Dorf eine Griechisch-Orthodoxe Kirche ‚der 318 heiligen Väter‘ (318 Theoforon Pateron 318 Θεοφόρων Πατέρων).
Verkehr

Mitten durch den Ort von Westnordwest nach Ostsüdost führt die Nationalstraße 2, zugleich die Europastraße 86, von Edessa nach Thessaloniki. Östlich des Dorfes verläuft die Eisenbahnlinie Thessaloniki-Platy Imathias-Edessa.
Söhne und Töchter der Stadt

Marietta Chrousala, Miss Griechenland 2003.

Einzelnachweise

↑ a b c Angaben des griechischen Amts für Statistik nach Volkszählung 2001, S. 150
↑ a b Angaben des griechischen Amts für Statistik nach Volkszählung 2001, S. 254 (PDF, 800 kB)


Griechenland
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος


Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World