>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Ohridsee (ausserhalb von Griechenland) und Grosse und Kleine Prespasee (Teile in Griechenland)

Prespaseen (gr. Πρέσπες) :

Der Prespasee ( griechisch: Μεγάλη Πρέσπα, englisch: Greater oder Macro Prespa) liegt im Dreiländereck F.Y.R.O.M. (Frühere Jugoslawische Republik von Mazedonien), Albanien, Griechenland im Inneren der Balkanhalbinsel. Der Große Prespasee dehnt sich über eine Fläche von 273 Quadratkilometern aus. Die größte Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 34 km, die von Ost nach West bis zu 10 km. Der Wasserspiegel liegt auf 853 Meter NN. Er ist bis zu 54 Meter tief. Der Prespasee ist rings von hohen Bergen umgeben, seine Ufer sind stark gegliedert und es gibt mehrere kleine Inseln. Der See wird vor allem durch unterirdische Zuflüsse und einige Bäche gespeist, der Abfluss erfolgt unterirdisch zum tiefer gelegenen Ohridsee.

Etwas südlich liegt der fast zur Gänze in Griechenland befindliche Kleine Prespasee (Μικρή Πρέσπα, Mikri Prespa).

"Krauskopfpelikan", Dalmatische Pelikan (wiss. Pelecanus crispus) (Αργυροπελεκάνος )

Eisvogel, Alcedo Atthis, Alcedo aus dem griechischen Alkyone, der Tochter des Windgottes Aiolos

Der See ist sehr fischreich und Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Besonders bedeutsam ist er als Brut- und Überwinterungsplatz für viele seltene Vogelarten, zum Beispiel den Rosapelikan (Pelecanus onocrotalus) und den Krauskopfpelikan (P. crispus).

Die Prespaseen sind besonders schützenswerte Feuchtgebiete im Sinne der Ramsar-Konvention. Der Große Prespasee bildet das Zentrum des Prespa-Nationalparks, der von den drei Anrainerstaaten gemeinsam gegründet wurde und zu den größten Naturschutzgebieten Europas gehört.

Durch geringe Niederschläge und die verstärkte Entnahme von Wasser für die Landwirtschaft und den Haushaltsverbrauch ist der Wasserspiegel des Sees in den letzten Jahren deutlich gesunken.

Literatur

  • Albania. Guide to it's Natural Treasures. Hatten u. Tirana 2000. ISBN 3-931-323-06-4

Weblinks

See in Griechenland

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World