>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Südliche Ägäis
Präfektur : Dodekanes

Prasonisi (Prassoníssi), die Grüne Insel, ist eine etwa 3 km² große, felsige Halbinsel, die durch eine Sandbank mit Rhodos verbunden ist.

Prasonisi, rechts unten. Satellitenbild

Geographie

Die etwa 2 km lange und bis 1,5 km breite Halbinsel befindet sich am äußersten Südende der Insel Rhodos, mit der sie durch einen aus Sand bestehenden Isthmus verbunden ist, der je nach Wetterlage auch mal überflutet werden kann. Das Landschaftsbild des flach gegliederten Prasonisi, das im Gegensatz zu seinem Namen (Grüne Insel) vegetationslos ist, wird zum Meer hin von Dünen aus hellem Sand bestimmt.


Prasonisi, Foto Aldo Ardetti (*)

Aktivitäten

Der einzige Feldweg von Rhodos zum Isthmus von Prasonisi ist von Kattavia, dem südlichsten Dorf auf Rhodos, recht gut ausgebaut. Auf Prasonisi führt der Weg bis ganz in den Süden zum alten Leuchtturm, wohin man von Kattavia aus etwa 8 km zurücklegen muss. Etwa auf halber Strecke und damit noch auf Rhodos führt ein nach links bzw. Osten abzweigender Pfad zu den Ruinen eines Klosters.

Wichtig zu wissen ist, dass von der Überquerung der zur Halbinsel führenden Sandbank, bei starken Wind oder einem mehr als knöchelhohem Wasserstand, was hier oftmals auftritt, unbedingt abzuraten ist, weil es dadurch leider schon mehrere Todesfälle gegeben hat.

Surfe

r finden aufgrund der oft sehr guten Windverhältnisse in der Bucht westlich vom Isthmus von Prasonisi oft perfekte Surfbedingungen. Am Isthmus bzw. am Südende von Rhodos hat sich in den letzten Jahren schon fast ein kleiner "Ort" angesiedelt, wo Surfbretter zu mieten sind. Es gibt ein paar Tavernen, die zum beliebten "Einkehrschwung" einladen, und auch schon einige, bisher noch wenige Unterkünfte, die angemietet werden können (Vorbuchung empfehlenswert).

Leuchturm von Prasonisi (*)

Anreise

Wer zum Beispiel mit einem Mietwagen von der Stadt Rhodos bzw. vom Nordende der gleichnamigen Insel anreisen möchte, sollte für die etwa 100 km (Straßen-Entfernung entlang der Ostküste) nach Prasonisi bis zu 2 Stunden Fahrtzeit einplanen.

Bevor man hier oder auch überall sonst in Griechenland einen Wagen anmietet, sollte man einen Mietwagen Preisvergleich bei den örtlichen Anbietern anstellen. Häufig werden gerade von kleineren Anbietern die Wagen wesentlich teurer angeboten, als von den europaweit agierenden Autovermietern. Auch über einen einwandfreien Zustand des Wagens sollte man sich stets im Vorfeld versichern, um Probleme zu vermeiden. Hat man sein Ziel bereits vor der Anreise vor Augen, empfiehlt es sich sogar, schon von Deutschland aus einen Mietwagen zu buchen. So kommt man günstig an sein Fahrzeug und kann sicher sein, dass dieses am gewünschten Ort auch garantiert zur Verfügung steht.

------

Am 5 Oktober 2006 wurde das Flugzeugwrack einer Ju87D-3/Trop Stuka der deutschen Luftwaffe, das im Meer gefunden wurde (c. 15 m tief) vor Prasonisi, geborgen. Wahrscheinlich war es das Flugzeug S7+GM (100375) daß bei einer Operation gegen griechische und britische Kriegsschiffe am 9 Oktober 1943 wie andere Flugzeuge abgeschossen wurde . Die Besatzung war Rolf Metzger und Hans Sopnemann. http://koti.welho.com/msolanak/news.html

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World