>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentralmakedonien
Präfektur : Chalkidiki

Statistics
Koordinaten
40.9725/40 °22'28" N
23.943L/23 °26'36" E
Einwohner: (2001)
10721
Fläche 470.9 km²
PLZ 631 00
KFZ XA (Chalkidiki)
3-letter abbreviation: PLG Polygyros
Bürgermeister Thomas Kaplanis
(Θωμάς Καπλάνης)

Polygyros (Πολύγυρος) ist die Hauptstadt der Chalkidiki Präfektur, Teil der gleichnamigen Munizipalität

Über den Namen gibt es verschiedene Meinungen 1) Abgeleitet von poly ieros "sehr heilig", oder poly geros wegen des guten Klimas oder von Polyaros (ein Besitzer von Land in der Gegend).

History

Polygyros ist in der Nähe der antiken Apollonia Teil der 32 Städte der Chalkidischen Gemeinschaft "koino Chalkideon", 379 v. Chr. von den Spartaner erobert, 348 v. Chr. durch Philipp II Teil von Makedonien bis 168 als die Römer folgten.

Polygyros wird in einem Dokument des Nikephoros III Botaniates an ein Kloster in Athos im Jahr 1080 erwähnt. Seit 1430 war Polygyros Teil des osmanischen Reichs. Für ein kurze Periode am 17 May 1821 befreit.. Ein weiterer Befreiungkampf folgte1854 mit Tsamis Karatasos. Am 2 November 1912 wurde Polygyros wieder Teil des griechischen Staates

Einwohner

Jahr Einwohner Einwohner Munizipalität
1981 5239 -
1991 4501 10278
2001 5040 10721

Polygyros Satellitenbild

Teilung der Munizipalität

Links

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World