>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Kreta
Präfektur : Heraklion

Regierungsbezirk Iráklion

Phaistos (Quelle)

Phaistós (gr. Φαιστός; auch Phaestós oder Festós), ist der Name einer bronzezeitlichen minoischen Siedlung auf der Insel Kreta. Sie war in der Zeit von 4000 v. Chr. bis 1400 v. Chr. bewohnt. Phaistos zählte zu den wichtigsten Zentren der minoischen Kultur. Ausgegraben wurde vor allem der mächtige Palast des Herrschers von Phaistos. Herausragendes Stück der Ausgrabungsarbeiten ist eine 1908 gefundene, mit rätselhafter Hieroglyphen-Schrift bestempelte Tonscheibe. Dieser Diskos von Phaistos wird auf 1700 v. Chr. datiert.

Phaistós lag auf einem Hügel in der sehr fruchtbaren Messara-Ebene im süd-zentralen Teil der Insel. Das Mittelmeer und der antike Hafen von Phaistós Kommos befand sich einige Kilometer entfernt (bei Matala). Der Ort existierte zwar noch zu römischer Zeit, wurde jedoch in seiner Bedeutung für die Region seit dem 11. Jahrhundert von der nahen Stadt Górtys abgelöst und Jahrhunderte später von ihr vollständig unterworfen.

Minoische Vasen von Phaistos im Kamares Stil, 1800 v. Chr.

Phaistos, Phaistos,

Literatur

  • Athanasia Kanta, Phaistos, Hagia Triada, Gortyn. Athen 1988.
    Umfangreiche und bebilderte Darstellung vor allem von Phaistos und Agia Triada.

  • Festos: der minoische Palast. Mediterraneo Editions 2001.
    Kleiner kommentierter Plan.

Siehe auch

Agía Triáda
Fourní_(Kreta)
Górtys
Goúrnia
Káto Zákros
Knossós
Lato
Mália
Palekastro

Minoische Kultur, Quicktime 3D Ansichten

Karphi
Lerna
Mallia
Phaistos
Tylissos
Vasiliki
Zakros

Artikel über Kreta, Land, Geschichte, Leute

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World