>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Nea Moudania (griechisch Νέα Μουδανιά (n. pl.); auch Nea Mudanya als Schreibweise möglich) ist eine Kleinstadt im Norden Griechenlands auf der Halbinsel Chalkidiki in der Region Zentralmakedonien. Nea Moudania befindet sich an der Westküste der Chalkidiki nördlich der Landenge zur Halbinsel Kassandra. Mit 6.420 Einwohnern ist Nea Moudania die größte Ortschaft der Chalkidiki, noch vor der Hauptstadt Polygyros und Nea Kallikratia. Nea Moudania ist Verwaltungssitz der Gemeinde Kallikratia-Moudania, der größten Gemeinde in der ehemaligen Präfektur Chalkidiki.

Nea Moudania wurde 1922 von griechischen Flüchtlingen aus Kleinasien, welche im Rahmen des Bevölkerungsaustausches nach dem Griechisch-Türkischen Krieg nach Chalkidiki kamen, gegründet und nach der Ortschaft Mudanya benannt (Nea für Neu).

Nea Moudania ist heutzutage ein sehr wichtiger Fischereihafen und Wirtschaftsstandort. Darüber hinaus hat Nea Moudania eine herausragende Stellung als Verkehrsknotenpunkt. Einerseits kreuzen sich östlich von Nea Moudania die Hauptstraßen von Thessaloniki nach Nea Potidea (Nationalstraße 67) und von Nea Moudania nach Sithonia, Polygyros und Ost-Chalkidiki (Ouranoupolis, Ierissos). Die Nationalstraße 67 wird gegenwärtig von Nea Kallikratia bis nach Nea Potidea als Autobahn ausgebaut – ob nachfolgend eine Umwidmung zu einer Autobahn erfolgt, ist nicht bekannt. Eisenbahnverbindungen bestehen nicht. Der nächstgelegene internationale oder nationale Verkehrsflughafen ist der von Thessaloniki. Aufgrund seiner Lage halten viele Busse des Überlandbusverkehrs KTEL (öffentlicher Personennahverkehr) in Nea Moudania.
Einzelnachweise

↑ a b c Angaben des griechischen Amts für Statistik nach Volkszählung 2001

Literatur

Klaus Bötig: Marco-Polo-Reiseführer Chalkidiki. Mairs Geographischer Verlag, Ostfildern, ISBN 3-8297-0116-0.

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος



Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World