>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Kreta
Präfektur : Chania

Nea Kydonia (Griechisch :Νεα Κυδονια) war bis 2010 eine Munizipalität der Chania Präfektur besonders beliebt bei Touristen wegen der Strände und der Nähe zu der Stadt Chania-

Im zweiten Weltkrieg war in Galatas ein Gefangenenlager.

Der Sitz der Munizipalität ist in Galatas. Das Dorf hat einen bekannten Strand in Kalamaki und einen Hafen Kato Galatas. Agia Marina, Stalos und Datatso sind andere wichtige Orte der Munizipalität sowie die unbewohnte Insel Agioi Theodoroi (oder Agii Theodorii).

Nas Kydonia ist Teil der Provinz Kydonia

Agia Marina

Agioi Theodoroi (Theodorou) Insel, in der Nähe von Agia Marina und Platanias.


Teilung der Munizipalität mit 7301 Einwohner (Zählung von 2001)

  • Daratsos / Δ.δ. Δαράτσου -- ο Δαράτσος [ 3209 ]
  • Agia Marina / Δ.δ. Αγίας Μαρίνας [ 1448 ]
    • Agia Marina / η Αγία Μαρίνα [ 1448 ]
    • Agioi Theodoroi / οι Άγιοι Θεόδωροι (νησίδα) [ 0 ]
  • Galatas / Δ.δ. Γαλατά -- ο Γαλατάς [ 2120 ]
  • Stalos / Δ.δ. Σταλού -- ο Σταλός [ 524 ]

Provinz der Chania Präfektur

Apokoronas | Kissamos | Kydonia | Selino | Sfakia

Munizipalität, Gemeinde der Chania Präfektur

Akrotiri | Anatoliko Selino | Armeni | Chania | Eleftherios Venizelos | Fres | Georgioupoli | Innachori | Kandanos | Keramia | Kissamos | Kolymvari | Kryonerida | Mousouri | Mythimna | Nea Kydonia | Pelekanos | Platanias | Sfakia | Souda | Theriso | Vamos | Voukolies

Asi Gonia | Gavdos

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World