- Kunst Galerie -

Region : Ostmakedonien und Thrakien
Regionalbezirk : Xanthi

Magiko (Μαγικό) Xanthi

Magiko st ein Dorf c. 8.8 km von Xanthi entfernt, früher bekannt als Kotza Mahmoutlou (Kοτζά Mαχμουτλού ) oder Kotza Mamoutli, eine türkische Siedlung, Teil des "Vilaeti" von Adrianoupolis, "Santzaki von Gioumoultzina (jetzt Komotini) und "Kaza" von Xanthi. Seit 1912 Teil der Präfektur von Xanthi.

Das heutige Dorf wurde nach der kleinasiatischen Katastrophe von 1922 gegründet.

Magiko war mit Alkyoni eine Gemeinde, nach dem Plan von Kapodistrias Teil der Munizipalität von Vistonida.

Im Dorf ist die Kirch vom Agios Konstantinos und Elena. Der Name Magiko gr. Wort für magisch ist eigentlich abgeleitet aus dem Kirchenfest am Mai der heiligen Konstantin und Elena (Panygiri tou Mayou oder Mayatiko).

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World