>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Koroneia (Κορώνεια: ) ist eine Stadt in Boiotien an den Nordabhängen des Helikongebirges.

Es haben sich nur wenig bedeutende Überreste eines römischen Theaters und einer Polygonalmauer von der antiken Akropolis erhalten.

Im Jahre 447 v. Chr. siegten hier die Boiotier über die Athener unter seinem Feldherrn Tolmides, der dabei ums Leben kam;

394 v. Chr. schlug Sparta unter König Agesilaos Theben und seine Verbündeten, unter anderen Argos und Athen.


Homer, Κορώνεια: Coronēa, a city in Boeotia, south of lake Copā Il. 2.503.

Griechenland
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World