>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Der heilige Georg oder Zograf od Zograf Kloster (Bulgarisch: Зографски манастир, Zografski manastir; Griechisch: Μονή Ζωγράφου) ist ein Bulgarisches Orthodoxes Kloster in Athos, Griechenland. Es wurde nach einer Legenda am Ende des neunten, Anfang des 10-ten Jh von drei Bulgaren gegründet.

Der Name stammt aus einer Ikone vom 13-ten oder 14-ten Jh des heiligen Georgs die angeblich nicht von einer menschlichen Hand gemalt wurde und wie behauptet Wunderkräfte besitzt.

Geschichte

Die Existenz des Klosters wird schriftlich erstmals 980 erwähnt. Bulgarische Herrscher wie Ivan Asen II und Ivan Alexander unterstützten das Kloster.

Katalanische Piraten töteten 1275 26 Mönche und zerstörten das Kloster. Im späten 13-ten Jahrhundert wurde das Kloster aufgebaut mit Unterstützung des Byzantinischen Kaisers Andronikos II Palaiologos.

Das heutige Kloster ist teilweise aus dem 16ten Jahrhundert mit zusätzlichen Teilen gebaut im Jahr 1750, 1758, 1764 und 1801 sowie weitere wie die 1896 beendete Kyril und Methodios Kirche.


Bibliothek

Die Bibliothek des Klosters enthält c. 10000 Bücher sowie Manuskripte in Slawischer und griechischer Sprache und wichtige Dokumente der bulgarischen Geschichte und Kultur .





Eine Seite vom Zograf Kodex mit Text von Lukas XIV, 19-24.

Der bulgarische Präsident besucht das Kloster Zografou


Links

Athos Kloster

Megali Lavra · Vatopedi · Iveron · Chilandar  · Agiou Dionysiou 

· Koutloumousiou · Pantokrator · Xeropotamou  · Zografou · Docheiariou 

Karakallou · Philotheou  · Simonos Petra · Agiou Pavlou (St. Paul) · Stavronikita 

· Xenofontos · Gregoriou  · Esphigmenou  · Panteleimonas (Rossikon) · Konstamonitou

1496 Mönche

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World