>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Südliche Ägäis
Regionalbezirk : Rhodos

Kameiros Munizipalität

Kameiros

Kameiros (oder Kamiros) (Κάμειρος) war neben Ialyssos und Lindos eine der drei Städte auf dem antiken Rhodos. Von der Stadt ist ein umfangreiches Grabungsfeld an der Westküste der Insel geblieben, das ein anschauliches Beispiel einer antiken Stadtanlage darstellt.

Kameiros wird im 2-ten Buch der Ilias von Homer erwähnt (Il. 2.656).

Um 1000 v. Chr. wurde Kameiros von dorischen Griechen gegründet. In der Stadt lebte im 6. Jhdt. v. Chr. der Ependichter Peisandros. 139 n. Chr. wurde Kameiros durch ein Erdbeben zerstört, aber erst um 300 n. Chr. endgültig aufgegeben.

An Bauten sind zu nennen: ein dorischer Doppelantentempel, Hof mit Brunnenanlage, Wohnhäuser mit Peristyl, an der höchsten Stelle eine hellenistische Stoa mit ursprünglich doppelter Säulenreihe, Reste eines dorischen Ringhallentempels der Athene. Im Wohnviertel sind noch Tonröhren für die Wasserversorgung sichtbar.

Kameiros Mythologie

Weblinks

Griechische Insel

Artikel über Rhodos, Land, Geschichte, Leute

Satellitenbilder von Griechenland

Dorische Hexapolis

Munizipalität und Gemeinde der Dodekanes Präfektur

Afantou | Archangelos | Astypalaia | Attavyros | Chalki | Dikaio | Ialysos | Irakleides | Kallithea | Kalymnos | Kameiros | Karpathos | Kasos | Kos | Leipsoi | Leros | Lindos | Megisti/Kastelorizo | Nisyros | Patmos | Petaloudes | Rhodos | Süd-Rhodos | Symi | Tilos

Agathonisi | Olympos

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World