>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Zentralmakedonien
Regionalbezirk : Chalkidiki

Ierissos (griechisch Ιερισσός) ist ein größeres Dorf an der Ostküste der Halbinsel Chalkidiki im Norden Griechenlands in Zentralmakedonien. Ierissos liegt in einer Ebene unmittelbar an der Küste der Bucht von Ierissos, welche eine Detailbucht der Strymonischen Bucht (Orfanos Bucht) ist. Thessaloniki liegt in nordwestlicher Richtung ca. 160 km entfernt. Südlich von Ierissos liegt in ca. 10 km Luftlinie die Grenze zur autonomen Mönchsrepublik Athos. Die Nachbarorte von Ierissos sind Nea Roda, Stratoni und Gomati.


View Larger Map

Im Gebiet von Ierissos liegen die Überreste der antiken Stadt Akanthos. Sie finden sich südlich der heutigen Siedlung und des Hafens.

In der Römischen Zeit wurde Akanthos in Ericius umbenannt. Daraus entwickelte sich der heutige Name Ierissos. Im Jahr 942 gab es eine Auseinandersetzung zwischen Ierissos und Athos um die Grenzen des Kirchenstaates. Im Jahr 1425 wurde der Ort von der Türken erobert. In der Revolution von 1821 beteiligte sich Ierissos und wurde von den Türken zerstört , viele Einwohner getötet.

Im Jahr 1932 wurde Ierissos wieder durch ein Erdbeben zerstört, 121 Personen starben, etwa 500 verletzt. Ierissos wurde im NW wieder aufgebaut.

Satellitenbild von Ierissos

Munizipalität (Dimos): Stagira-Akanthos
Geographische Lage: Koordinaten: 40° 23' N, 23° 52' O
Höhe über N.N.: 0-20 m
Einwohner: 3.046 (Ort) (2001)
3.118 (Ortsgebiet) (2001)
8.781 (Gemeinde) (2001)
Vorwahl (Telefon): 2377
Postleitzahl: 630 75
Autokennzeichen: NH, XKA, XKB, XKE

Munizipalität der Chalkidiki Präfektur

Anthemountas | Arnaia | Kallikrateia | Kassandra | Moudania | Ormylia | Pallini | Panagia | Polygyros | Sithonia | Stagira-Akanthos | Toroni | Triglia | Zervochoria

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung, Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World