>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich: Zentral Griechenland
Präfektur : Voiotia

Aliartos war bis 2010 eine Munizipalität der Voiotia Präfektur. Einwohner 6531 (2001).

Aliartos ist benannt nach dem gleichnamigen Ort Aliartos (Ἁλίαρτος, lat. Haliartus) Homer , Ilias 2.503

Die Stadt was bennant nach Aliartos, einen Sohn von Thersandros. Er war der Gründer der antiken Stadt nach Pausanias 9.34.7, 8

Haliartus war im Altertum eine bedeutende Stadt im mittleren Böotien und lag am südlichen Ufer des Kopaissees. Die Stadt bildete ein wichtiges Glied im böotischen Städtebund.

Xerxes zerstörte Haliartus im Jahr 480 v. Chr. Die Stadt wurde anschließend wieder aufgebaut, und 395 v. Chr. fand Lysander während eines Angriffs auf die neuerbauten Stadtmauern den Tod. Im dritten makedonischen Krieg wurde Haliartus wegen der Parteinahme für den König Perseus im Jahr 171 v. Chr. durch den römischen Feldherrn Gaius Lucretius erobert und zerstört.

Das Gebiet fiel an Athen, die Stadt wurde nicht wieder errichtet.

Aliartos Satellitenbild

Teilung der Munizipalität



Griechenland
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World