>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Region : Südliche Ägäis
Regionalbezirk : Thira

Die kleine griechische Kykladeninsel Folegandros (Griechisch: Φολέγανδρος) liegt etwa 160 km südöstlich von Athen und 40 km nordwestlich von Santorin in der Ägäis .

Sie hat eine Länge von etwa 14,5 km, eine Breite von max. 4 km und eine Fläche von 32 km². Die höchste Erhebung beträgt 445 Meter.

Die Chora von Folegandros am Abhang [Quelle]

Die noch etwa 550 ständigen Einwohner der Insel leben im Hafenort Karavostassis, dem Hauptdorf Chora (mit einer venezianischen Festung, der die Insel dominierenden Hauptkirche Panagia und traumhaftem Blick über die nördliche Steilküste) oder in der ländlichen Ansiedlung Ano Meria.

Haupterwerbszweig auf der nur spärlich bewachsenen Insel ist neben der Landwirtschaft (oft mühsamer Terrassenanbau) und Fischerei mittlerweile der Tourismus. Sie ist nur mit dem Schiff erreichbar, aber auch dabei kann es wegen des relativ ungeschützten Hafens zu Verzögerungen (teilweise von mehreren Tagen) kommen.

Teilung der Gemeinde von Folegandros, 667 Einwohner ( 2001)

  • Folegandros / Κ.δ. Φολεγάνδρου [ 374 ]
    • Folegandros / η Φολέγανδρος [ 316 ]
    • Agios Ioannis (Insel) / ο Άγιος Ιωάννης (νησίδα) [ 0 ]
    • Drakonisi (Insel) / το Δρακονήσι (νησίδα) [ 0 ]
    • Karavostasis / ο Καραβοστάσης [ 55 ]
    • Livadi / το Λιβάδι [ 3 ]
    • Tria Adelfia (Insel) / τα Τρία Αδέλφια (νησίδα) [ 0 ]
  • Ano Meria / Κ.δ. Άνω Μεριάς [ 293 ]
    • Ano Meria / η Άνω Μεριά [ 291 ]
    • Agios Georgios / ο Άγιος Γεώργιος [ 0 ]
    • Agali / η Αγκάλη [ 2 ]

Griechenland

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M

N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World