>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Verwaltungsbereich:Peloponnes
Präfektur : Arkadien

Präfektur Arkadien, Munizipalität Falaisia

Falaisia (oder Falesia) (griechisch Φαλαισία) war bis 2010 eine Munizipalität der Präfektur Arkadien. Die Munizipalität wird vom nördlichen Teil des Taygetos-Gebirges dominiert. Die Siedlungsstruktur ist ländlich mit sehr kleinen Ortschaften und entsprechend niedriger Bevölkerungsdichte. Das der Munizipalität namensgebende Dorf Falaisia hat lediglich 150 Einwohner. .

Die Munizipalität hatte 3229 Einwohner im Jahr 2001 unterteilt in

  • Leontarion / T.δ. Λεονταρίου [ 384 ]
    • Leontarion / το Λεοντάριον [ 289 ]
    • Gavria / η Γαβριά [ 10 ]
    • Kalyvia / τα Καλύβια [ 24 ]
    • Kamaritsa / η Καμαρίτσα [ 24 ]
    • Kotsiridion / το Κοτσιρίδιον [ 37 ]
  • Akovos / T.δ. Ακόβου [ 264 ]
    • Akovos / ο Άκοβος [ 246 ]
    • Goupata / τα Γούπατα [ 18 ]
  • Anavryton / T.δ. Αναβρυτού [ 96 ]
    • Anavryton / το Αναβρυτόν [ 60 ]
    • Kato Anavryton / το Κάτω Αναβρυτόν [ 36 ]
  • Anemodourion / T.δ. Ανεμοδουρίου -- το Ανεμοδούριον [ 133 ]
  • Veligosti / T.δ. Βελιγοστής -- η Βελιγοστή [ 131 ]
  • Voutsaras / T.δ. Βουτσαρά -- ο Βουτσαράς [ 90 ]
  • Giannaioi / T.δ. Γιανναίων [ 89 ]
    • Ano Giannaioi / οι Άνω Γιανναίοι [ 23 ]
    • Kato Giannaioi / οι Κάτω Γιανναίοι [ 66 ]
  • Graikos / T.δ. Γραικού -- ο Γραικός [ 61 ]
  • Dyrrachion / T.δ. Δυρραχίου -- το Δυρράχιον [ 299 ]
  • Ellinitsa / T.δ. Ελληνίτσης -- η Ελληνίτσα [ 95 ]
  • Kamara / T.δ. Καμάρας [ 355 ]
    • Kamara / η Καμάρα [ 287 ]
    • Kampochorion / το Καμποχώριον [ 68 ]
  • Leptionion / T.δ. Λεπτινίου -- το Λεπτίνιον [ 69 ]
  • Neochorion / T.δ. Νεοχωρίου Φαλαισίας -- το Νεοχώριον [ 111 ]
  • Petrina / T.δ. Πετρίνας [ 90 ]
    • Petrina / η Πετρίνα [ 50 ]
    • Moni Ampelaki (Kloster) / η Μονή Αμπελάκη [ 4 ]
    • Spanaiika / τα Σπαναίικα [ 36 ]
  • Potamia / T.δ. Ποταμιάς -- η Ποταμιά [ 100 ]
  • Routsion / T.δ. Ρουτσίου -- το Ρούτσιον [ 67 ]
  • Skortsinos / T.δ. Σκορτσινού -- ο Σκορτσινός [ 220 ]
  • Soularion / T.δ. Σουλαρίου -- το Σουλάριον [ 109 ]
  • Tourkolekas / T.δ. Τουρκολέκα -- ο Τουρκολέκας [ 301 ]
  • Falaisia / T.δ. Φαλαισίας [ 165 ]

Dyrrachion oder Dyrrachi ist ein Bergdorf (800 m) c. 28 km von Kalamata oder 32 km von Megalopolis entfernt. 299 Einwohner wurden 2001 gezählt, im 19ten Jahrhundert waren es mehr als 1170. Es folgte eine Auswanderung nach Amerika, Australien oder nach Athen. 8 km im Norden von Dyrrachi ist eine Kirche, das was vom Kloster Rekitsa übriggeblieben ist. Dort lebte einige Jahre der Held des Unabhängigkeitskriegs Papaflessas. Das Kloster wurde einige Mal von der Türken zerstört und aufgebaut. Es wurde vermutlich vor dem 16ten Jh. gegründet.

Falaisia

Falaisia ist ein Bergdorf (760 m), Teil der gleichnamigen Munizipalität. Das Dorf ist wenige km von Megalopolis enrfernt. Der Ort wie die Munizipalität ist benannt nach einer alten Siedlung die seit dem Mittelalter existierte bis sie in osmanischen Periode zerstört wurde. Die Einwohner gründeten das heutige Dorf.

Veligosti

Veligosti ist ein Dorf auch als Samara bekannt, 11 km von Megalopolis entfernt. Einige Reste der byzantinischen Siedlung von Veligosti existieren. Geoffrey I Villehardouin gründete eine Baronie mit Veligosit als Sitz (eine der 12 Baronien der Franken in Peloponnes ).

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World