>

 

- Kunst Galerie -

 

.

Der Fluss Eurotas

Der Fluss Eurotas (griechisch Ευρώτας) ist einer der Hauptflüsse der griechischen Halbinsel Peloponnes. Er entspringt an der arkadischen Grenze in dem wasserreichen Gebiet Beleminias und schlängelt sich durch die lakonische Ebene Richtung Süden. Er durchfließt u. a. die Städte und Orte Sellasia, Sparta und Skala, bis er nach 82 km bei Leimonas in den Lakonischen Golf (Lakonikós Kolpós) mündet. Das Flusstal ist im Osten vom Párnon- und im Westen vom Taygetosgebirge umgeben, deren Berge fast alle die Tausend-Meter-Grenze überschreiten. Auf seinem Weg zum Mittelmeer wird er von zahlreichen kleinen Nebenflüssen ergänzt, die das gesamte Eurotas-Tal zu einem fruchtbaren Anbaugebiet machen.


Geschichtliches

Aufgrund der fruchtbaren Landschaft und den günstigen Transport- und Handelsbedingungen entstand am Ufer des Eurotas die Stadt Sparta. Nach und nach bildeten sich viele weitere Städte, deren Einwohner bis heute, vorwiegend in den Ebenen von Trinasso und Elos, erfolgreich vom Betrieb der Landwirtschaft leben.

Der Fluss Eurotas

Antikes Griechenland

Griechenland im Mittelalter

Griechenland in der Neuzeit

Biographien, Griechische Mythologie , Kriegführung , Kunst, Architektur, Wissenschaft, Philosophie, Literatur, Sport, Leben, Geschichte, Index, Bilder/Zeichnungen

Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index

Geographie, Inseln, Städte, Kunst, Musik, Biographien, Film, Sport, Wissenschaft, Literatur, Geschichte, Index

Zypern

Hellenica Bibliothek - Scientific Library

Index Griechisch: Αλφαβητικός κατάλογος

Referenz: "http://de.wikipedia.org/"
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World