- Kunst Galerie -

Region : Mittelgriechenland
Regionalbezirk : Evrytania

Ampliani (Άμπλιανη) Evrytania

Ampliani ist ein Bergdorf (1220 m) 31 km von Krikello entfernt. Früher war das Dorf bekannt als Stavropigio, benannt nach einer byzantischen Kirche die in der Gegend existierte.

Der slawische Name Ampliani kennzeichnet einen Ort mit vielen Wasserquellen. Vor der Revolution von 1821 war Ampliani nach Karpenisi die größte Siedlung in Evrytania. Das Dorf wurde im zweiten Weltkrieg wegen der Beteiligung seiner Einwohner im Widerstand von deutschen Truppen zerstört. Das Dorf verfügt einige Kirchen wie Agia Paraskevi (1867), Agios Nikolaos, Agia Sotira, Agios Ioannis, und Profitis Ilias.

Griechenland
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Antikes Griechenland
Griechenland im Mittelalter
Byzanz, Biographien, Kunst, Literatur, Orthodoxie, Byzantinische Armee, Geschichte, Index
Griechenland in der Neuzeit

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Griechenland - Geographie

Griechenland

Index

Hellenica World