-+- KUNST -+-

 

- Kunst Galerie -

  -+- KUNST -+-

 

Buy Fine Art

Andreas Stech

Gemälde

Spaziergang vor den Toren Danzigs

Andreas Stech oder Andrzej Stech [1] (9. September 1635 in Slupsk, 12. Januar 1697 in Danzig) - Danziger Maler und Zeichner des Barock.
Leben
Er war der Sohn des Malers Heinrich Stech aus Lübeck. 1636 kam seine Familie in Danzig an. P 1658 heiratete er die Tochter eines Meisters, die Witwe des Malers Augustus Ranischu. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er Adelgunde, die Tochter von Nicias Wulf. Von der ersten Ehe hatte er fünf, von der zweiten vier Kindern. Im Jahre 1662 wurde er der Meister der Gilde auf der Grundlage der Arbeit: Ernennung des Hl. Andreas und Krösus starrt in die Flammen. Im Jahre 1667 erhielt er die Staatsbürgerschaft von Danzig. Ab 1677 arbeitete er für König Jan III Sobieski. Sein Bruder war auch Maler.

Künstler

A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M -
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Paintings, List

Zeichnungen, Gemälde

Von Wikipedia, Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben

Index

Hellenica World